Tottenham-Torjäger über seine Football-Pläne

Kane peilt NFL-Karriere an: "Ich will es definitiv versuchen"

Harry Kane

Zweitkarriere in Übersee? Harry Kane. imago

Der Wunsch sei "echt", versichert Kane gegenüber ESPN. "Das ist etwas, das ich in zehn oder zwölf Jahren definitiv versuchen will." Dann wäre Kane, schon jetzt einer der besten Torjäger der Premier-League-Geschichte , 35 bzw. 37 Jahre alt.

Um Geld gehe es ihm dabei nicht, erklärt Kane, als Kicker in der NFL würde er schließlich ein Bruchteil dessen verdienen, was er als Fußball-Altmeister in Dubai oder Fernost bekommen könnte. Sein Antrieb ist ein anderer, nämlich der, "der Beste zu sein", so Kane. Selbst wenn er sich ein Spiel auf dem Handy runterlade, frage er sich: Kann ich der Beste der Welt sein?" Er fragt sich: "Wenn du in der Premier League und bei der WM gespielt hast und dann in der NFL spielst, würdest du als einer der größten Sportler überhaupt angesehen werden?"

Brady lud Kane zur Meister-Party ein

Kane ist glühender NFL-Fan, seine Hunde sind nach Tom Brady und Russell Wilson benannt. Mit Superstar Brady verbindet ihn inzwischen sogar eine Art Freundschaft. Beim diesjährigen Super-Bowl-Triumph von Bradys Patriots war Kane - damals am Knöchel verletzt - live in Atlanta dabei, anschließend lud ihn Brady zur Mannschaftsparty ein.

"Wir sind irgendwie Freunde geworden, ohne uns je getroffen zu haben", sagt Kane, der sich zuvor in den sozialen Netzwerken mit Brady ausgetauscht hatte. "Es war ein bisschen komisch. Seit ich als Kind Tottenham supportet habe, war ich nie mehr Fan irgendeiner Mannschaft." Brady, sechsmaliger NFL-Champion, sei schon länger eine "große Inspiration" für ihn.

jpe

Owen, Wiese, Maldini & Co.: Zweitkarrieren der Profisportler