Wer fliegt aus dem Team?

Nach tragischem Saisonaus: S04 plant Spielerwechsel

Ihn wird es wohl kaum treffen: Schalkes Starspieler Elias 'Upset' Lipp.

Ihn wird es wohl kaum treffen: Schalkes Starspieler Elias 'Upset' Lipp. lolesports

Abhaken und weitermachen? In Gelsenkirchen scheint das nicht so leicht möglich. "Wir sehen die Notwendigkeit, etwas zu tun", sagte Schalke 04 Esports Chief Gaming Officer Tim Reichert gegenüber kicker eSport. Und damit ist kein neuer Trainingsplan gemeint. "Wir sind uns noch nicht sicher, wie die personellen Konsequenzen aussehen werden, aber ich kann schon sagen, dass es Veränderungen geben wird", so Reichert.

Der angedachte Wechsel ist Folge einer enttäuschenden Frühlingssaison in der LEC. Nach einem überzeugenden 7:2-Start, hatten die Knappen acht von zehn Spielen verloren und deswegen überraschend die Playoffs verpasst. Gründe für die schwache zweite Saisonhälfte waren laut Reichert außer Patch und erstarkter Konkurrenz auch die Persönlichkeiten der Spieler, die immer wieder aufeinanderprallten. Nun soll ein Wechsel Besserung bringen. Die Trainer-Position steht indes nicht zur Debatte. Reichert betonte, dass man weiterhin "vollstes Vertrauen" in den im Winter verpflichteten Head Coach Dylan Falco hätte.

Noch keine Entscheidung

Welcher Spieler ausgetauscht wird, konnte Reichert nicht sagen, da diese Entscheidung zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht getroffen sei. Zudem möchten die Knappen das offizielle Saisonende abwarten. Sollten andere Teams ebenfalls umstellen, würde das Schalke neue Möglichkeiten eröffnen. Zudem finden im April die EU Masters statt. Das Turnier für Europas Topteams außerhalb der LEC förderte schon in der Vergangenheit vielversprechende Talente zutage.

zum Thema:

Wer ist in Gefahr?

AD-Carry Elias 'Upset' Lipp muss sich wohl keine Sorgen machen. Der 19-Jährige ist Schalkes Starspieler und Gesicht der Mannschaft. Das deutsche Talent Felix 'Abbedagge' Braun erscheint zumindest halbwegs sicher. Der Midlaner erlebte zwar eine durchwachsene Saison mit ebenso vielen Tiefpunkten wie Highlights, Braun zeichnet sich aber auch durch ein ruhiges Gemüt aus. Zudem sagte Reichert, dass er weiterhin an den 19-Jährigen glaube und 'Abbedagge' sein Potenzial in Trainingsspielen konstant gezeigt hätte.

Bei den drei verbleibenden Spielern wird die Sache schon schwieriger. Toplaner 'Odoamne', Jungler 'Memento' und Supporter 'IgNar' hatten allesamt starke und schwache Phasen im Saisonverlauf. Einen eindeutigen Kandidaten dafür, wer seinen Platz räumen muss, gibt es daher nicht.

Christian Mittweg