Nach Operation am Herzen

Rückkehr: Khedira wieder voll belastbar

Sami Khedira

Wieder zurück im Teamtraining: Juves Sami Khedira. imago

Titelten italienische Zeitungen vor rund einem Monat beispielsweise noch mit "Kollektiver Schock für Juventus" (Gazzetta dello Sport) , hat sich die Lage bei Khedira und auch der italienischen Medienlandschaft nun wieder beruhigt, denn: Die im Zuge einer EKG-Untersuchung diagnostizierten Vorhof-Arrhythmien gehören nun endgültig der Vergangenheit an.

Bereits Anfang März hatte Khedira mit einem individuellen Reha-Programm begonnen und ist nun wieder komplett einsatzfähig. Kardiologische Tests lassen volle Belastung zu, was bedeutet, dass der ehemalige Stuttgarter, so eine Meldung Juves, "seine normalen und intensiven sportlichen Aktivitäten ab sofort wieder aufnehmen" dürfe.

Khedira trägt seit 2015 das Trikot der Bianconeri. Immer wieder von Verletzungen geplagt, kam er in der laufenden Spielzeit neunmal in der Serie A zum Einsatz. In der Königsklasse lief er dreimal auf, verpasste unter anderem das Champions-League-Achtelfinale gegen Atletico Madrid (0:2, 3:0). Sein Pflichtspielcomeback könnte der Weltmeister von 2014 nächste Woche im Heimspiel gegen Empoli feiern.

kög