NHL: Grubauer überzeugt mit überragenden 44 Saves

Assist-Hattrick! Draisaitl ist einfach nicht zu stoppen

Er peilt die 100-Punkte-Marke an: Nationalspieler Leon Draisaitl.

Er peilt die 100-Punkte-Marke an: Nationalspieler Leon Draisaitl. imago

Draisaitl begeisterte mal wieder und steuerte gleich drei Assists zum Erfolg bei. Für ihn waren es die Saison-Scorerpunkte 92 bis 94. Draisaitl hat damit 43 Tore und 51 Assists auf dem Konto, acht Hauptrundenspiele bleiben ihm, um die 100-Punkte-Marke zu knacken. Für die Oilers ist der Einzug in die Play-offs angesichts von fünf Punkten Rückstand auf einen Wildcard-Platz allerdings unwahrscheinlich.

Nationaltorhüter Philipp Grubauer wurde andernorts für seine überragenden 44 Paraden gefeiert, mit denen er die Colorado Avalanche zu einem 3:1 (0:0, 1:0, 2:1) bei den Dallas Stars führte. Für den Rosenheimer war es der 14. Erfolg in der laufenden Saison. Die Avs (78 Punkte) liegen nach dem dritten Sieg in Folge punktgleich mit den Arizona Coyotes auf dem letzten Play-off-Rang im Westen.

Greiss ausgewechselt

Der zuletzt gefeierte Goalie Thomas Greiss erwischte derweil beim 0:4 (0:1, 0:3, 0:0) seiner New York Islanders gegen die Montreal Canadiens einen schwachen Tag. Greiss wurde nach dem vierten Gegentor in der 29. Minute sogar ausgewechselt. Die Islanders (91 Punkte) belegen den zweiten Platz in der Metropolitan Division.

Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks mussten sich unterdessen den Philadelphia Flyers mit 1:3 (1:1, 0:0, 0:2) geschlagen geben. Chicago (74 Punkte) befindet sich aktuell auf dem elften Platz im Westen - ein Zähler näher am Wildcard-Platz als Draisaitl.

Ergebnisse vom Donnerstag, 21. März:

Florida Panthers - Arizona Coyotes 4:2
New Jersey Devils - Boston Bruins 1:5
Carolina Hurricanes - Tampa Bay Lightning 3:6
Montreal Canadiens - New York Islanders 4:0
St. Louis Blues - Detroit Red Wings 5:2
Nashville Predators - Pittsburgh Penguins 1:2
Chicago Blackhawks - Philadelphia Flyers 1:3
Dallas Stars - Colorado Avalanche 1:3
Calgary Flames - Ottawa Senators 5:1
Edmonton Oilers - Columbus Blue Jackets 4:1
Vegas Golden Knights - Winnipeg Jets 5:0
Los Angeles Kings - San Jose Sharks 4:2

msc/sid

Die dritten Trikots in der NHL