Israels Nationalcoach äußert sich gegenüber dem kicker

Herzog über Antisemitismus gegen Cohen: "Es wird immer schlimmer"

Andreas Herzog

Fordert harte Strafen: Israels Nationaltrainer Andreas Herzog. picture-alliance

"Es wird immer schlimmer", sagte der langjährige Bundesliga-Profi (Werder Bremen, FC Bayern München) dem kicker (Donnerstag-Ausgabe): "Es ist an der Zeit, dass die Politik die Reißleine zieht, dass Gesetze geändert werden, um so etwas hart betrafen zu können." Und zwar ganz egal, ob in Deutschland, in England oder Griechenland.

Cohen war während des Ligaspiels des FCI bei Union Berlin (0:2), bei dem er nach einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen hatte, von einem Twitter-User auf das Übelste beleidigt worden .

Der Staatsschutz hatte nach dem Vorfall Ermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung aufgenommen. Auch der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ermittelt.

Herzog trifft mit seiner Mannschaft, in der neben Cohen unter anderen auch Eintracht Frankfurts Taleb Tawatha steht, in der EM-Qualifikation am Sonntag in Haifa auf sein Heimatland Österreich.

aho