Eisbären spielen gegen die Chicago Blackhawks

Die NHL kommt nach Berlin

Mercedes-Benz Arena, Berlin

Die NHL in Berlin: Die Chicago Blackhawks testen bei den Eisbären. imago

"In Berlin habe ich mit München oft gespielt", sagte Kahun, "es wird lustig dort. Ich weiß nur nicht, ob sie mich anfeuern, weil ich ein Deutscher bin, oder mich hassen, weil ich aus München bin."

Kahun kennt die Eisbären als Gegner aus vier Jahren in der DEL. Mit dem EHC wurde der gebürtige Tscheche dreimal in Folge deutscher Meister. Im Sommer 2018 wagte der 23-Jährige den Sprung in die NHL und unterschrieb in Chicago einen Zweijahresvertrag. In "Windy City" schlug der ungedraftete Stürmer voll ein: In bislang 72 Saison-Spielen markierte der Rookie 34 Scorerpunkte (zwölf Tore, 22 Assists).

Eisbären Berlin - Vereinsdaten
Philadelphia Flyers - Vereinsdaten
Buffalo Sabres - Vereinsdaten
Tampa Bay Lightning - Vereinsdaten
Chicago Blackhawks - Vereinsdaten
Dominik Kahun

"Ich weiß nicht, ob sie mich anfeuern, weil ich ein Deutscher bin, oder mich hassen, weil ich aus München bin": Dominik Kahun. imago

Nach dem Test am 29. September (19.30 Uhr) in Berlin bestreiten die Blackhawks auch noch ein offizielles Liga-Spiel auf europäischem Boden: Fünf Tage später, am 4. Oktober, geht es zum Saison-Auftakt in der tschechischen Hauptstadt Prag gegen die Philadelphia Flyers.

Die Hawks sind allerdings nicht das einzige NHL-Team, das in der kommenden Saison ein Hauptrunden-Spiel in Europa austrägt: Die Tampa Bay Lightning und Buffalo Sabres treffen sich zu zwei Punktspielen am 8. und 9. November in der schwedischen Hauptstadt Stockholm.

Auch für die Eisbären ist die Begegnung mit einem NHL-Klub nicht neu, sondern bereits das zweite Aufeinandertreffen: 2008 unterlag der DEL-Rekordmeister den Tampa Bay Lightning mit 1:4.

cru

Die dritten Trikots in der NHL