Mannheims Angreifer fällt bis zu zwölf Wochen aus

Rückschlag für Waldhof: Saison-Aus für Bouziane

Vorerst nicht mehr am Ball: Waldhof-Angreifer Mounir Bouziane muss operiert werden.

Vorerst nicht mehr am Ball: Waldhof-Angreifer Mounir Bouziane muss operiert werden. imago

Für Stürmer Bouziane ist die Saison also vorzeitig beendet. Wie die Mannheimer mitteilten, wurde beim Franzosen eine "Leistenhernie und ein Secondary cleft (Adduktorensehne am Schambein ausgerissen) diagnostiziert".

Am 28. März wird sich der 28-Jährige in Berlin einem operativen Eingriff unterziehen und anschließend zehn bis zwölf Wochen ausfallen. Bouziane spielte in der vergangenen Saison für Hansa Rostock, ehe er Ende August 2018 seine Zelte dort abbrach. Für die Blau-Schwarzen aus Mannheim absolvierte Bouziane bis dato 13 Regionalliga-Partien, wobei er drei Tore erzielte. Das letzte davon liegt allerdings eine ganze Weile zurück: Beim 3:0 gegen Hessen Dreieich wurde er am 8. Dezember kurz vor Schluss eingewechselt.

Waldhof Mannheim - Die letzten Spiele
Mannheim (A)
0
:
3
Vikt. Köln (A)
2
:
2
Spielersteckbrief Bouziane

Bouziane Mounir

Regionalliga Südwest - 25. Spieltag
Regionalliga Südwest - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Waldhof Mannheim
63
2
FC 08 Homburg
50
3
1. FC Saarbrücken
49

Im Jahr 2019 kam er in fünf Spielen gar nicht mehr zum Einsatz und stand jeweils auch nicht im Kader des unangefochtenen Tabellenführers der Regionalliga Südwest (zehn Punkte Vorsprung).

msc