Rückkehr im nächsten Jahr

DFL bestätigt zweite VBL Club Championship-Saison

Die Meisterschale der VBL Club Championship wird auch im kommenden Jahr vergeben.

Die Meisterschale der VBL Club Championship wird auch im kommenden Jahr vergeben. eSport Studio

Seit dem letzten Spieltag der VBL Club Championship ist noch keine Woche vergangen, da steht bereits fest: Der neue eFootball-Wettbewerb für die FIFA-Profis der Bundesligisten kehrt mit einer neuen Saison zurück. Dies bestätigte der Ligaverband auf Anfrage von kicker eSport. "Mit der VBL Club Championship möchte die DFL eine zusätzliche Wettbewerbsmarke etablieren und neben dem bereits existierenden Titel für Einzelspieler – 'Deutscher Meister' – auch analog zum klassischen Wettbewerb auf dem Rasen für die Klubs den Titel "Deutscher Klub-Meister" im eFootball dauerhaft ausspielen."

Langfristig angelegt

zum Thema:

Wichtig in der DFL-Aussage ist das Wort "dauerhaft". Die erste Saison der VBL Club Championship war kein Testlauf, sondern der Anfang eines langfristig angelegten Projekts. Zudem zeigten sich die Verantwortlichen während der ersten Spielzeit angetan von der Liga. Auch Vereine und Fans bestätigten das Vorgehen des Mitorganisators, was der DFL "Mut macht" für die Zukunft.

Eine exakte Kopie der ersten Saison wird es 2019/20 allerdings nicht geben, denn die DFL möchte die VBL Club Championship weiterentwickeln. Mit der Einzelmeisterschaft der Virtual Bundesliga macht der Ligaverband das bereits seit 2013. Jede Saison wird an ein paar Stellschrauben gedreht – sei es Qualifikation, Modus oder Aufbau des gesamten Wettbewerbs. Selbiges ist auch für die VBL Club Championship zu erwarten.

Christian Mittweg

Das Detail liegt in der Taktik

FIFA 19: So spielt ihr Ajax Amsterdam

alle Videos in der Übersicht