Sportdirektor beginnt am 1. April mit der Arbeit

"Der Pate - Teil 2": Monchi zurück beim FC Sevilla

Monchi

Zurück an alter Wirkungsstätte: Monchi fängt wieder in Sevilla an. Getty Images

Sevilla und Monchi, das hat einst so gut gepasst, dass es nun wieder funktionieren soll. Der Sportdirektor, der die Andalusier zwischen 2000 und 2017 erfolgreich dirigierte und nach einem durchwachsenen Abstecher nach Rom wieder zu haben war, wird am 1. April seinen Dienst bei der "alten Liebe" antreten.

Bei seiner Vorstellung am Guadalquivir bediente sich Monchi der Filmbranche, nachdem er gefragt worden war, ob eine Rückkehr nicht ein Fehler sein könnte. "Victor Orta (Fußball-Direktor bei Leeds United und früher Technischer Direktor in Sevilla, d. Red.) hat mir gesagt: 'Der Pate - Teil 2' war besser als 'Der Pate'." Er habe sich schlichtweg für das Projekt entschieden, das ihn am meisten überzeugt und angesprochen habe. "Und das war das Projekt von Sevilla", sagte der 51-jährige ehemalige Torhüter.

Vereinsdaten FC Sevilla

Gründungsdatum14.10.1905

VereinsfarbenRot-Weiß

Anschrift Sevilla Fútbol Club
Calle Sevilla Fútbol Club, s/n
41005 Sevilla
E-Mail: sevillafc@sevillafc.es

Internetwww.sevillafc.es/

Vereinsinfo

Monchi kehrt in turbulenten Zeiten zurück zum FC. Der Traditionsverein belegt zwar Rang sechs mit nur drei Punkten Rückstand auf Platz vier, doch zuletzt hatte das Team in La Liga bei den Kellerkindern Villarreal und Huesca verloren und war in der Europa League dramatisch an Slavia Prag gescheitert. Die Folge: Trainer Pablo Machin wurde entlassen und durch seinen Vorgänger Joaquin Caparros ersetzt.

"Vertraut mir"

An dem will Monchi festhalten. "Er steht für Sevilla und hatte über viele Jahre eine fantastische Bilanz hier. Es wäre absurd das zu ändern", sagte Monchi über den neuen Coach, der mit einem 1:0-Sieg bei Espanyol erfolgreich eingestiegen war.

Generell sieht der Rückkehrer den Verein nicht in Schwierigkeiten: "Ich bin nicht hier, um jemanden zu retten, Sevilla ist nicht in Nöten. Ich bin hier, weil ihre Visionen mit meinen übereinstimmen."

Das Vertrauen beiderseits sei zudem sehr groß. "Sie mögen mich", so Monchis Feststellung. Und schloss mit einer Botschaft an die Fans ab: "Vertraut mir und ich werde meinen Beitrag leisten."

aho