Ex-Trainer steigt als Sportlicher Leiter ein

"Ich freue mich, es ehrt mich": Neururer steigt bei Wattenscheid ein

Peter Neururer

Steigt bei Wattenscheid ein: Peter Neururer. imago

Der langjährige Bundesliga-Coach Neururer wird neuer Sportlicher Leiter in Wattenscheid, das sagte er am Abend selbst. "Ich freue mich. Es wird eine schwierige Aufgabe, aber es ehrt mich", berichtete der 63-Jährige im "Fantalk" bei Sport1: "Hoffentlich kann ich einen Traditionsverein dorthin führen, wo er lange nicht mehr war." Zuvor berichteten bereits "WAZ" und "Reviersport" von der Personalie. Neururer wird am Donnerstag um 16 Uhr in Wattenscheid vorgestellt.

Zuletzt war der 63-Jährige zwischen April 2013 und Dezember 2014 als Trainer beim VfL Bochum aktiv. Vorher trainierte der Coach Duisburg, Hannover und erneut Bochum. Mit dem Revierklub erlebte er in seiner ersten Amtszeit von Dezember 2001 bis Juni 2005 seine erfolgreichste Zeit. Unter anderem führte Neururer den VfL in der Spielzeit 2003/04 auf den fünften Platz in der Bundesliga und damit in den UEFA-Cup.

Trainersteckbrief Neururer

Neururer Peter

Trainersteckbrief Toku

Toku Farat

Regionalliga West - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
FC Viktoria Köln
52
2
Rot-Weiß Oberhausen
43
3
SV Rödinghausen
42

Wattenscheid war Mitte Dezember finanziell unter Druck geraten, es galt beim ehemaligen Bundesligisten 350.000 Euro aufzutreiben , um weiter in der Regionalliga West antreten zu können. Der Regionalligist startete eine Crowdfunding-Aktion. Mitte Januar teilte der Klub schließlich mit, dass die Etat-Lücke geschlossen werden konnte. Die SG befindet sich aktuell auf dem 14. Platz und kämpft um den Ligaverbleib.

mst/sid