Hoeneß mit vielsagender Ankündigung in Richtung Löw

Iverson-Vergleich: Hummels' versteckte Botschaft

Thomas Müller, Mats Hummels

Standen gegen Wolfsburg in der Startelf: die von Joachim Löw beim DFB gestrichenen Bayern-Profis Thomas Müller und Mats Hummels (re.). Getty Images

Ob es ein bewusster taktischer Zug war, blieb das Geheimnis von Kovac. Doch nachdem der 47-Jährige Hummels, Boateng und Müller nach deren Streichung aus der DFB-Auswahl in die Pflicht genommen hatte ("Ich erwarte, dass sie beweisen, dass sie immer noch zu den Besten gehören"), nominierte er das Trio für die Startelf gegen Wolfsburg. Boateng und Müller hatten schon gegen Mönchengladbach (5:1) von Beginn an gespielt, Hummels verdrängte Süle gegen den VfL auf die Bank . "Jeder soll sich seine Meinung bilden. Jeder hat gesehen, welche Leistung sie abgerufen haben", betonte Kovac nach der Partie bei "Sky". "Das war sehr gut. Aber das ist auch das, was wir von ihnen erwarten."

Lob bekam das Trio auch von Joshua Kimmich: "Die drei wollten auf jeden Fall eine Antwort geben. Sie haben ein super Spiel gemacht." Für die Mannschaft habe sofort festgestanden, die Gestrichenen zu unterstützen. "Es ist ja klar, dass man als Teamkamerad helfen will." So sei es ein "perfekter Nachmittag" geworden.

Spielersteckbrief J. Boateng
17

Boateng Jerome

Bayern München

Deutschland

Ghana

Spielerprofil
Spielersteckbrief T. Müller
25

Müller Thomas

Bayern München

Deutschland

Spielerprofil
Spielersteckbrief Hummels
5

Hummels Mats

Bayern München

Deutschland

Spielerprofil
Spielersteckbrief Kimmich
32

Kimmich Joshua

Bayern München

Deutschland

Spielerprofil
Trainersteckbrief Löw

Löw Joachim

Deutschland

Deutschland

Trainersteckbrief
Trainersteckbrief Kovac

Kovac Niko

FC Bayern München

Kroatien

Trainersteckbrief
Bundesliga Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München
57
2
Borussia Dortmund
57
3
RB Leipzig
46
4
Bor. Mönchengladbach
46
5
Eintracht Frankfurt
43
6
Bayer 04 Leverkusen
42
7
VfL Wolfsburg
39
8
TSG Hoffenheim
37
9
Werder Bremen
36
Tabelle Bundesliga

Hummels' Botschaft via Instagram

Die Zuversicht nach der errungenen Tabellenführung wollte auch Uli Hoeneß vor dem wichtigen Duell mit dem FC Liverpool am Mittwoch nicht stören - schickte in Richtung DFB aber eine vielsagende Ankündigung: "Zu Jogi Löw werde ich mich nach dem Liverpool-Spiel mal äußern. Ich möchte die Ruhe, die wir uns jetzt hier erarbeitet haben, bis nach dem Spiel erhalten - und dann sehen wir weiter."

Das Trio selbst hielt sich derweil mit Kommentaren zurück. Hummels allerdings schickte später via Instagram eine versteckte Botschaft. Unter ein Bild von sich und Müller schrieb er "Iversonesque" - eine Anspielung auf den US-amerikanischen Basketballer Allen Iverson, dessen Karriere in der Nationalmannschaft nach dem verpassten Olympia-Gold 2004 abrupt beendet war. Nachdem er für die nationale Auswahl nicht mehr berufen worden war, trumpfte er in der NBA noch einmal richtig auf. Sein letztes Spiel für die USA bestritt er im Alter von 29 - wie Hummels und Müller.

pau/dpa