Ende der Leidenszeit

FCM: Rückkehr Ignjovskis steht kurz bevor

Aleksandar Ignjovski & Jann George

Im Zweikampf mit Jann George: Aleksandar Ignjovski. imago

Ignjovski hatte sich vergangenen November während einem Testspiel gegen den Verbandsligisten FSV Barleben (8:0) in der 16. Spielminute eine komplexe Ellenbogenverletzung zugezogen. Seitdem war der Serbe dazu gezwungen über drei Monate auszusetzen. Die lange Leidenszeit könnte nun ein baldiges Ende haben.

"Wenn alles in Ordnung ist, werde ich nach dem Sandhausen-Spiel ins Mannschaftstraining einsteigen können“, sagte er gegenüber der "Volksstimme“. Die baldige Rückkehr Ignjovskis spielt dem FCM gut in die Karten, der bundesligaerfahrene Verteidiger (117 Bundesligaeinsätze) könnte im Saisonendspurt der entscheidende Faktor für die Stabilität der Magdeburger Defensive werden.

Spielersteckbrief Ignjovski

Ignjovski Aleksandar

In der Hinrunde absolvierte Ignjovski elf Partien, neun Mal davon stand er in der Startelf (kicker-Notendurchschnitt: 3,22). Das letzte Pflichtspiel bestritt er am 13. Spieltag gegen den SSV Jahn Regensburg (2:3).

kon