Plattenhardt und Skjelbred im Teamtraining

Dardais Plan: "Klappe halten und konsequent arbeiten"

Pal Dardai

Die Null soll stehen: Pal Dardais Vorgabe für das Gastspiel in Freiburg. imago

Die Marschroute des Ungarn für das Auswärtsspiel im Breisgau lautet: "Keine große Klappe haben, einfach hingehen, konsequent arbeiten." Und, weil Hertha letztmals vor neun Jahren ohne Gegentor (3:0) bei einem Gastauftritt in Freiburg geblieben war, ergänzte Dardai: "Dieses Mal fahren wir hin, um kein Tor zu kassieren."

Nach dem glücklichen Heimsieg gegen Mainz (2:1) am vergangenen Wochenende wollen die Berliner am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) nachlegen, um im Rennen um die Europapokalplätze zu bleiben. Möglicherweise kann der Tabellen-Achte, der vier Punkte Rückstand auf den Sechsten Leverkusen aufweist, in Freiburg wieder auf ein Trio zurückgreifen.

Spielersteckbrief Skjelbred

Skjelbred Per Ciljan

Spielersteckbrief Plattenhardt

Plattenhardt Marvin

Duo zurück im Training, Einsatz aber fraglich

Mittelfeldspieler Per Skjelbred (nach Infekt) und Außenverteidiger Marvin Plattenhardt (nach Adduktorenverletzung) kehrten am Mittwochvormittag ins Mannschaftstraining zurück. "Das ist gut", kommentierte Dardai die beiden Personalien. Für seriöse Auskünfte über die Einsatzchancen des Duos am Samstag sei es aber "noch zu früh", so Dardai weiter, "erst mal lassen wir sie arbeiten".

Pekarik steigt am Donnerstag ein

Rechtsverteidiger Peter Pekarik absolvierte nach seiner Wadenblessur derweil eine individuelle Einheit. Der Slowake soll aber am Donnerstag am regulären Trainingsbetrieb teilnehmen. "So ist der Plan", bestätigte Dardai. Kommt nichts dazwischen, wären dann bis auf Mittelfeldspieler Vladimir Darida (Oberschenkelzerrung), Angreifer Pascal Köpke (Kniereizung), Abwehrspieler Derrick Luckassen (Syndesmose), Stürmer Davie Selke (Hüftverletzung) und Youngster Julius Kade (Knöchelbruch) alle Profis gesund.

Jan Reinold