Nachholspiel am Mittwoch - Hauptmann wird operiert

Vor Aue: Wie moderiert Anfang die Modeste-Frage?

Arbeitsteilung: Kölns Joker Modeste klatscht sich mit Terodde ab.

Arbeitsteilung: Kölns Joker Modeste klatscht sich mit Terodde ab. imago

Für die Partie in Aue (Mittwoch, LIVE! bei kicker.de ab 19.30 Uhr) besitzt Markus Anfang jede Menge Möglichkeiten, sein Team zu formieren, auch wenn mit Hauptmann, dessen linkes Knie nach einer Meniskusverletzung und der folgenden Rückkehr ins Training eine Reaktion zeigte, nun operiert werden muss und länger fehlen wird: Rafael Czichos kehrt nach seiner Sperre zurück ins Team, Lasse Sobiech dürfte seine Erkältung auskuriert haben. Marco Höger überzeugte gegen Sandhausen als Mittelmann der Dreierkette, sowohl defensiv als Stabilisator als auch offensiv mit gutem Vertikalspiel und Fast-Torschütze, als Marcel Schuhen seinen Schuss mit der Hacke in letzter Sekunde reaktionsschnell parierte. Sein Auftritt legt einen erneuten Versuch nahe, zumal Jorge Meré rechts in der Dreierkette spielen kann. Möglich also eine Kombination Meré-Höger-Czichos.

Wohin in diesem Fall mit Jonas Hector? Der Nationalspieler könnte ganz links, in einer Formation mit Doppel-Sechs, neben oder leicht vor Johannes Geis agieren. Dies hätte den Vorteil, dass Florian Kainz die linke Bahn offensiver bearbeiten könnte, der Ex-Bremer bringt Schnelligkeit, kann flanken und schafft Tiefe. Dominick Drexler und Louis Schaub würden in diesem Fall das offensive Mittelfeld komplettieren.

Spielersteckbrief Terodde

Terodde Simon

Spielersteckbrief Modeste

Modeste Anthony

Spielersteckbrief Hauptmann

Hauptmann Niklas

Spielersteckbrief Cordoba

Cordoba Jhon

2. Bundesliga - 23. Spieltag
Trainersteckbrief Anfang

Anfang Markus

2. Bundesliga - Torjäger 2018/19
Terodde Simon
23
Hinterseer Lukas
12
Cordoba Jhon
11

Gegenüber der Startformation vom Samstag bedeutet dies eine starke Rotation: Benno Schmitz, Vincent Koziello, Christian Clemens und Jannes Horn säßen auf der Bank. Und dabei ist die spektakulärste Personalie noch nicht einmal abgehandelt: Die Frage, ob Anthony Modeste in Aue von Beginn an stürmt, beschäftigt die Fans des 1. FC Köln wie keine andere. Der Franzose scharrt mit den Hufen: "Es hat ein bisschen lange gedauert, ich wollte schon früher rein", gab Modeste am Samstag preis. Es folgte der Blick auf die kommende Aufgabe: "Jetzt müssen wir regenerieren. In Aue erwartet uns ein schweres Spiel."

Modeste als Joker passt - Terodde und Cordoba eher nicht

Ob er die von Beginn an angehen darf? Eine schwere Entscheidung für Markus Anfang, der diese Situation in aller Ruhe moderieren muss. Modeste zeigte in Paderborn und gegen Aue, dass er kein Problem mit der mangelnden Spielpraxis hat. Doch weder Jhon Cordoba noch Simon Terodde sind Bankspieler. Ein gewichtiges Argument allerdings hat der Trainer auf seiner Seite: Angesichts von drei Spielen in einer Woche ist Rotation angebracht. Es bleibt spannend in Köln, so oder so.

Frank Lußem