FUT Champions Cup Februar

Letzte Chance Atlanta! 'deto' droht Saisonaus

Kai 'deto' Wollin will seine Saison in Atlanta retten.

Kai 'deto' Wollin will seine Saison in Atlanta retten. Joe Brady Photography|Gfinity

"Alles oder nichts. Ich werde alles geben, um diese Saison zu retten", heißt es von 'deto' wenige Tage vor dem wichtigen FUT Champions Cup in Atlanta. Der FIFA-Profi von Manchester City hat einen Horrorstart in FIFA 19 hinter sich. Wollin, der zu den erfolgreichsten FIFA-Spielern Deutschlands zählt, verpasste bislang alle Turniere und scheiterte auch in der Qualifikation für zukünftige FUT Champions Cups. Ein Blick auf die Weltrangliste verdeutlicht die bedrückende Lage: 95 Punkte reichen gerade mal für Platz 673 auf der PlayStation. Die Top 60 und eine Teilnahme an den FUT Champions Playoffs rücken somit in weite Ferne.

zum Thema:

'deto' unter Druck

Eine Chance bleibt 'deto' noch, denn für den FUT Champions Cup in Atlanta hat er sich qualifiziert. Es ist seine erste und wohl auch einzige Gelegenheit, um Punkte für die Global Series zu sammeln. Beim Turnierstart am 24. Februar lastet deswegen enormer Druck auf dem deutschen Profi. Während viele Konkurrenten schon zahlreiche Punkte gesammelt haben und in den kommenden Wochen noch an weiteren Wettbewerben teilnehmen, muss jetzt 'deto' abliefern. Ansonsten war es das mit der dritten WM-Teilnahme in Folge und seine FIFA 19-Saison würde bereits im Februar enden.

Wie viele Punkte 'deto' für ein Playoff-Ticket braucht, ist noch unklar. Platz 5 bis 8 auf der PlayStation sind jedoch das Mindeste, was 'deto' erreichen muss, um die Hoffnungen auf eine Teilnahme am Leben zu halten. Mit den daraus resultierenden 450 Punkten würde er aktuell auf Platz 43 stehen. Ob das am Ende der Saison reicht, ist fraglich. Jede weitere gewonnen Runde wäre somit Gold wert.

Christian Mittweg

Simpler Trick mit großem Effekt

FIFA 19: Open Up Fake Shot Tutorial

alle Videos in der Übersicht