Nürnberg: Margreitter fehlt, Misidjan zurück

Schommers: "Wir wollen mehr agieren"

Boris Schommers

Club-Coach Boris Schommers will im Gastspiel in Düsseldorf "mehr Chancen und mehr Torabschlüsse sehen". imago

Seit 16 Spielen hat der Club nicht mehr gewonnen, der letzte Sieg gelang dem Aufsteiger im Hinspiel gegen Düsseldorf (3:0). Doch von dieser Negativserie will sich Schommers nicht beeindrucken lassen. "Es nagt überhaupt nicht", beteuert der 40-Jährige. Er zieht seine Zuversicht aus dem Spiel gegen den BVB am vergangenen Montag: "Das war für uns ein Startpunkt, darauf wollen wir aufbauen."

Gegen Dortmund schaffte der FCN dank einer geschlossenen und engagierten Defensivleistung einen überraschenden Punktgewinn. Sehr tiefes Verteidigen in einem 4-5-1-System war die Grundlage dieses Erfolgs, das ging naturgemäß zulasten der Offensive. Gute und aggressive Arbeit gegen den Ball sei nun auch in Düsseldorf "das Basiselement", sagt Schommers. Er fügt aber hinzu: "Verteidigen kannst du auch weiter vorne. Wir wollen mehr agieren und versuchen, mehr Chancen und mehr Torabschlüsse zu bekommen."

Misidjan wieder zurück - Schommers schließt personelle Wechsel nicht aus

Virgil Misidjan könnte bei diesem Vorhaben eine Hilfe sein. Der schnelle Flügelspieler stand gegen Dortmund nicht im Kader, weil er kurz vor dem Spiel Vater geworden war und zudem mit Adduktorenproblemen zu kämpfen hatte. In Düsseldorf ist Misidjan wieder dabei, er könnte auf der Außenbahn Yuya Kubo ersetzen. Personelle Wechsel in der Startelf schließt Schommers nicht aus: "Die Jungs haben es gegen Dortmund richtig gut gemacht. Aber andere drängen sich auf, ich habe mehrere Optionen." Entscheidend sei, "wer für den Matchplan die besten Spieler sind".

Verzichten muss Nürnberg weiterhin auf Innenverteidiger Georg Margreitter, dessen muskuläre Probleme einen Einsatz noch nicht zulassen. "Für ihn kommt das Spiel zu früh", sagt Schommers. Auch Kevin Goden (Muskelverletzung) und Simon Rhein (Rotsperre) stehen am Samstag nicht zur Verfügung.

David Bernreuther