Leipzig: Sabitzer muss kürzertreten

Smith Rowe macht den nächsten Schritt

Emile Smith Rowe

Zeigte sich am Dienstag erstmals öffentlich auf dem Trainingsplatz: Leipzigs Emile Smith Rowe. picture alliance

Trainer Ralf Rangnick konnte am Dienstag mit Ausnahme des noch einige Wochen ausfallendenden Dayot Upamecano (Knorpelquetschung im Knie) alle Akteure seines Kaders auf dem Trainingsplatz am Cottaweg begrüßen.

Marcel Sabitzer verließ diesen indes nach wenigen Minuten wieder und absolvierte aufgrund muskulärer Probleme eine individuelle Einheit im Leistungszentrum. Individuell trainierte auf dem Platz auch Kevin Kampl (Probleme am Sprunggelenk als Folge eines Zehenbruchs).

Erstmals auf dem Rasen war auch Emile Smith Rowe. Der im Januar bis zum Saisonende vom FC Arsenal ausgeliehene Offensivakteur bestritt - gemeinsam mit Winter-Zugang Amadou Haidara (Kreuzbandverletzung) auf einem Nebenplatz - ebenfalls eine individuelle Einheit.

hunz