Elf Wettbewerbe fanden in Schweden statt

Der Medaillenspiegel der WM in Are

Super G

Edelmetall im Super G: Sofia Goggia, Siegerin Mikaela Shiffrin und Corinne Suter (v.l.). imago

Stand nach 11 von 11 Wettbewerben

1. Norwegen 2 - 1 - 1 | 4
1. Schweiz 2 - 1 - 1 | 4
3. USA 2 - 0 - 2 | 4
4. Österreich 1 - 4 - 3 | 8
5. Slowakei 1 - 1 - 1 | 3
5. Italien 1 - 1 - 1 | 3
5. Frankreich 1 - 1 - 1 | 3
8. Slowenien 1 - 1 - 0 | 2
9. Deutschland 0 - 1 - 0 | 1
9. Schweden 0 - 1 - 0 | 1

(Rang, Nation, Gold - Silber - Bronze | gesamt)

Der Zeitplan der WM auf einen Blick

kon