Cup London: 'Dr. Erhano' Zweiter

'MegaBit' holt Xbox-Sieg und erobert Weltrang 3 zurück

Michael 'MegaBit' Bittner von Werder Bremen darf zufrieden mit seiner Leistung sein

Michael 'MegaBit' Bittner von Werder Bremen darf zufrieden mit seiner Leistung sein. Werder Bremen

Die Qualifikation für den FIFA eWorld Cup nähert sich mit großen Schritten der Halbzeitmarke und am Wochenende fand ein weiteres Lizenziertes Qualifikationsevent statt. In London ging es für die Kontrahenten einmal mehr um Preisgeld und Weltranglistenpunkte. Durchgesetzt hat sich im Grand Final Stefano 'PSV Pinna97' Pinna aus Belgien gegen Werder Bremens Michael 'MegaBit' Bittner. Beide Spieler erhielten 850 Punkte, als jeweilige Gewinner ihrer Konsolen-Divisionen.

Deutsche stellen größte Teilnehmergruppe

Auch bei diesem Turnier stellte Deutschland die größte Gruppe der Teilnehmer. Acht Spieler aus der Bundesrepublik traten an und vier überlebten die Schweizer Runde. Es sollte der Tag von Erhan 'Dr. Erhano' Kayman und 'MegaBit' werden. Beide starteten glänzend ins Turnier und kamen mit guten Ergebnissen durch die erste Runde.

Ebenso in die K. o.-Phase schafften es Lukas 'Sakul' Vonderheide vom Fokus Clan und Leon 'blackarrow889' Aussieker von Sampdoria Genua. Für beide war dann allerdings schnell Schluss: 'Sakul' verlor im Viertelfinale 1:9 gegen Xbox-Überflieger und Weltranglistenersten 'Tekkz'. Aussieker kam auch nicht weiter: Er musste sich dem Spanier Kilian 'Zidane 10' Ossorio 3:6 geschlagen geben.

Bremer marschiert ins Finale

'MegaBit', der dritte Deutsche auf der Xbox, zeigte seinerseits gleich zu Beginn, dass er mehr wollte: 8:3 schoss er den Brasilianer Josaci 'SPQR Senna' Santana de Sena Filho aus dem Cup. Dann bekam er es allerdings mit 'Tekkz' zu tun. Der war hungrig auf einen weiteren Turniersieg und legte im Hinspiel sofort stark mit 2:0 los. Bittner musste nun gegen einen Rückstand anspielen. Das löste der Deutsche allerdings hervorragend und entschied die Begegnung 6:4 für sich. "Endlich habe ich es geschafft, 'F2Tekkz' mal bei einem Turnier zu schlagen! Comeback regelt", schrieb er danach auf Twitter. Im Konsolen-Finale wartete der Franzose Lucas 'DaXe' Cuillerier von Paris Saint-Germain. Gegen ihn hatte Bittner schon in der Schweizer Runde verloren. Mit vier Toren nach ruhenden Bällen ging 'MegaBit' allerdings in Führung und gewann insgesamt sicher per 6:3.

'Dr. Erhano' schlägt besten Spieler der Welt

Auf der PlayStation war es 'Dr. Erhano' vom VfB Stuttgart, der groß aufspielte. Das Viertelfinale überstand er ungefährdet und musste danach gegen den Ersten der Weltrangliste ran: Nicolas 'Nicolas99FC' Villalba vom FC Basel. Im Hinspiel trennten sich die beiden Kontrahenten 2:2, entsprechend musste das Rückspiel den Sieger bestimmen. Kayman netzte zweimal mit CR7 und war damit in Front. Villalba feuerte aus allen Rohren und über den Deutschen brach ein regelrechter Sturm herein, aber Abwehr und Keeper hielten den Kasten weitestgehend sauber. Von 21 Schüssen, davon 11 aufs Tor, brachte der Basler nur einen im Kasten unter: Sieg für den Doktor.

Trotz der fulminanten Leistung war im Konsolen-Finale Schluss für Kayman. 'PSV Pinna97' ließ kein Gegentor zu und gewann 2:0 gegen den Deutschen. "Im ersten Spiel war deutlich mehr drin, das zweite hingegen war ziemlich ausgeglichen", sagte 'Dr. Erhano' nach der Begegnung.

Volle Distanz im Grand Final

Das Grand Final zwischen Bittner und Pinna ging über die volle Distanz. Zunächst schwächelte der Deutsche und verlor das Hinspiel auf der eigenen Konsole mit 1:3, dann kam er zurück und glich aus. In der Verlängerung trafen beide Spieler und mussten ins Elfmeterschießen.

'MegaBit' vergab gleich den ersten Schuss und gab Pinna damit die Vorlage. Der verwandelte und blieb vom Punkt fehlerlos: Das Aus für den Bremer. "Dramatischer hätte es nicht sein können. Habe leider keinen guten Start auf der Xbox erwischt, das muss ich mir ankreiden!", sagte der Deutsche nach dem Spiel. Mit dem Sieg auf seiner Konsole klettert er zurück auf Platz drei der Weltrangliste. Kayman dürfte sich auf Rang sieben einordnen.

Holm Kräusche

'MegaBit' Vierter: Die FIFA-19-Weltrangliste auf der Xbox One