Vokes wechselt im Gegenzug zu Stoke

Mit 38 Jahren: Crouch will es noch einmal wissen

Peter Crouch

38 Jahre und kein bisschen müde: Peter Crouch will es mit dem FC Burnley noch einmal in der Premier League wissen. picture alliance

Wie der FC Burnley am Donnerstagabend mitteilte, schließt sich Crouch zunächst bis Saisonende den Clarets an. Aber auch im Sommer soll noch lange nicht Schluss sein: "Mark Hughes (ehemaliger Trainer Crouchs bei Stoke; d.Red) hat, glaube ich, gespielt bis er 40 war. Das ist auch mein Ziel", sagte Crouch. "Und ich hoffe, dass ich dies mit Burnley in der Premier League erreichen kann."

Zu alt für die Premier League fühlt sich Crouch keineswegs. "Ich muss zugeben, dass sich mein Spiel ein wenig geändert hat", sagte Crouch, "ich bin keine 25 mehr." Schnelligkeit, so Crouch, habe eh nie zu seinen Stärken gehört, also wiege der Verlust von Tempo nicht so schwer. "Aber meine Stärken sind immer noch vorhanden", so Crouch. Dazu zählen Durchsetzungskraft, Antizipation, ein ausgewiesener Torriecher und vor allem Kopfballstärke. Der Angreifer weiß seine 2,01 Meter in der Luft meisterlich einzusetzen und hält mit 53 Kopfballtoren den Rekord in der Premier League.

Spielersteckbrief Crouch

Crouch Peter

Spielersteckbrief Vokes

Vokes Sam

Premier League - 25. Spieltag
Premier League - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Manchester City
62
2
FC Liverpool
62
3
Tottenham Hotspur
57

Je älter ich werde, desto hungriger werde ich.

Peter Crouch

Insgesamt ist Burnley die siebte Station von Crouch in der Premier League. Sein Debüt feierte er im Jahr 2002 bei Aston Villa, über die Stationen Southampton, Liverpool, Portsmouth und Tottenham kam er im Jahr 2011 zu Stoke. Insgesamt erzielte er in 462 Premier-League-Spielen 107 Tore und ist damit einer von 28 Spielern, die in der englischen Eliteklasse dreistellig getroffen haben. Für die englische Nationalelf erzielte er zwischen 2005 und 2010 in 42 Länderspielen 22 Tore.

"Ich habe immer noch Ziele", kündigte Crouch auf der Klub-Website an. "Ich möchte noch mehr Premier-League-Spiele und mein Torekonto noch erhöhen. Ich bin hungrig und will beweisen, dass die Leute, die mich schon abgeschrieben haben, falsch liegen." Seine erste Möglichkeit, seinen Worten Taten folgen zu lassen, könnte Crouch bereits am kommenden Samstag im Heimspiel gegen seinen Ex-Klub FC Southampton bekommen. Ein wichtiges Spiel der beiden Tabellennachbarn, die mit je 23 Zählern vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone haben. Der Gewinner der Partie wird sich vorerst etwas Luft verschaffen.

Vokes geht den umgekehrten Weg

Im Gegenzug wird Sam Vokes den FC Burnley verlassen und sich Stoke City anschließen. Der 29-Jährige unterschrieb bei den Potters gleich einen Vertrag über dreieinhalb Jahr bis Juni 2022. Der Angreifer spielte seit 2012 in Burnley und erzielte in 102 Premier-League-Spielen 17 Tore.

jer

Naldo & Co.: Die wichtigsten internationalen Wechsel