Bundesliga

Anruf wegen Drmic? Eberl hat das Handy im Auge

Gladbach-Manager spricht auch über Kruse

Anruf wegen Drmic? Eberl hat das Handy im Auge

Josip Drmic

"Er weiß ja, wie seine Situation ist": Max Eberl über Josip Drmic. imago

Bleibt Drmic ein weiteres halbes Jahr Tribünengast bei der Borussia? Es spricht alles dafür. Der Angreifer kam in der laufenden Saison überhaupt noch nicht zum Einsatz, und das dürfte auch so bleiben. "Wie Josip seine Planung hatte, das kann ich nicht abschließend beurteilen. Er weiß, wie seine Situation ist und sieht ja, wie seine Möglichkeit ist, im Kader dabei zu sein", sagte Eberl. Es habe sich aber offenbar nicht das für ihn ergeben, was er sich vorstelle. Bislang sei beim Verein selbst kein Angebot für den Stürmer eingegangen.

Allerdings, und dabei zeigte er neben sich, habe Eberl "das Handy offen liegen. Vielleicht kommt ja noch irgendwas. Aber ich glaube, die Zeit wäre relativ knapp." Zuletzt hatten, wie schon im Sommer, Gerüchte über eine Rückkehr zum 1. FC Nürnberg die Runde gemacht, nach Eberls Aussagen dürften sich die Meldungen aber erneut als falsch erweisen.

Keine "tiefere Thematik" bei Kruse

Für Schlagzeilen hatten Eberls Aussagen über Max Kruse gesorgt. Im Interview mit RTL Nitro hatte er eine Rückkehr des Werder-Stürmers nicht gänzlich ausgeschlossen – am Donnerstag ruderte Eberl ein Stück weit zurück. "Im Fußball kann man nichts ausschließen." Generell aber sei er kein Fan davon, Spieler wieder zurückzuholen. Und: "Wir sind auf Max' Position gut ausgefüllt." Es existiere keine "tiefere Thematik", eine Rückkehr Kruses gebe der Kader "gerade nicht her".

Mit Hazard nach Gelsenkirchen

Thema war dafür umso mehr das Spiel bei Schalke am Samstag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de). "Sie waren bei der Hertha einen kleinen Tacken besser", fand Trainer Dieter Hecking. Trotz der Verletzungsproblematik sei Schalke "immer noch eine sehr gut aufgestellte Mannschaft". Mit dabei sein in Gelsenkirchen wird auch Thorgan Hazard, der seine Verletzung auskuriert hat. Eine Startelf-Garantie wollte Hecking aber nicht ausstellen. "Er steht mir zur Verfügung", sagte der Gladbach-Coach lediglich.

las

kicker.tv Hintergrund

Gladbach: Effektiv im Angriff, effizient in der Abwehr

alle Videos in der Übersicht