Frankfurt: Verteidiger kommt aus Sao Paulo

Eintracht verpflichtet Talent Tuta

Tuta

Perspektivspieler: Tuta ist nicht als Soforthilfe eingeplant. imago

Die Ablöse für das Talent liegt bei 1,8 Millionen Euro, Frankfurt erhält 70 Prozent der Transferrechte. Tutas Vertrag läuft bis 2023. "Ich freue mich auf die Herausforderung bei Eintracht Frankfurt. Für mich ist das meine erste große Station, also etwas ganz Besonderes. Ich habe schon viel Positives über Frankfurt gehört und bin voller Vorfreude", kommentierte der 19-Jährige.

"Die Verpflichtung des Spielers folgt unserer Leitlinie, junge und talentierte Spieler aufzubauen. Ähnlich wie bei anderen jungen Talenten, die bereits den nächsten Entwicklungsschritt gehen konnten, hoffen wir bei Tuta, dass er uns perspektivisch weiterhelfen kann. Wir geben ihm die Zeit und Möglichkeit sich bei uns zu entwickeln", sagt Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic: "Wir haben ihn lange sehr genau beobachtet und sind von seinem Potenzial überzeugt."

Spielersteckbrief Tuta

Silva Melo Lucas

KV Kortrijk

Brasilien

Spielerprofil
Vereinsdaten Eintracht Frankfurt

Gründungsdatum08.03.1899

Mitglieder77.000

VereinsfarbenRot-Schwarz-Weiß

Anschrift Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt/Main
E-Mail: info@eintrachtfrankfurt.de

Internetwww.eintracht.de

Vereinsinfo
Vereinsdaten FC Sao Paulo

Gründungsdatum25.01.1930

Internetwww.saopaulofc.net/

Vereinsinfo

Der von Chefscout Ben Manga entdeckte Tuta ist nicht als Soforthilfe, sondern eher als Perspektivspieler einzuordnen. Bei Sao Paulo kam er noch nicht bei den Profis zum Einsatz, allerdings stieg er als frischgebackener Champion in den Flieger nach Frankfurt. Am 25. Januar gewann er vor großer Kulisse im in Sao Paulo gelegenen Estadio do Pacaembu das in Brasilien populäre Jugendturnier Copinha. Im Finale setzte sich Sao Paulo - mit Tuta in der Startelf - gegen Vasco da Gama im Elfmeterschießen durch. Der Youngster kann nicht nur als Innenverteidiger, sondern auch auf der rechten Abwehrseite eingesetzt werden.

tru