Verteidiger unterschreibt bis 2020

Ingolstadt hält Kapitän und "Vorbild" Friesen

Dustin Friesen

"Mit seiner Einstellung und seinem Trainingsfleiß ein Vorbild": Ingolstadts Verteidiger Dustin Friesen. imago

"Dustin ist mit seiner Einstellung und seinem Trainingsfleiß ein Vorbild für die jungen Spieler", schwärmt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell vom Kapitän. "Wir kennen Dustin als sehr soliden Verteidiger, der viele Details für die Mannschaft richtig macht. Bei seinen Mitspielern ist er nicht nur deswegen sehr beliebt und geschätzt."

In der laufenden Spielzeit stehen für Friesen nach 43 Spielen fünf Assists zu Buche. Mit einem Tor wollte es bislang nicht klappen. "Wir sind aber zuversichtlich, dass er das kleine Tal durchschreiten und wieder an seine bekannten Leistungen anknüpfen wird", ist Mitchell zuversichtlich.

Der in Waldheim geborene Kanadier besitzt auch den deutschen Pass und wagte 2012 den Sprung nach Deutschland. Seit 2014 schnürte er die Schlittschuhe für den ERC. Seitdem erzielte er in insgesamt 272 DEL-Spielen 14 Tore und gab 57 Assists.

cru