Regionalliga

Chemnitz holt Hoppe aus Bremen

Offensivkraft war bereits Testspieler

Chemnitz holt Hoppe aus Bremen

Pelle Hoppe

Verstärkt den Chemnitzer FC: Pelle Hoppe (r.). imago

Bei Werder Bremen durchlief Hoppe einige Jugendmannschaften, in der B-Jugend traf er in 16 Spielen fünf Mal und in der U 19 15 Mal in 51 Einsätzen. In der laufenden Saison der Regionalliga Nord kam er für Bremens zweite Garde zu fünf Kurzeinsätzen (eine Vorlage).

Bei den Himmelblauen ist Hoppe nach Deji Bayreuther (Eintracht Frankfurt), Joshua Mroß (Wuppertaler SV), Niclas Erlbeck (Carl Zeiss Jena) und Liridon Vocaj (zuletzt vereinslos) der fünfte Neuzugang in der Winterpause. Der Wiederaufstieg in die 3. Liga wird Chemnitz wohl kaum mehr zu nehmen sein. Zwölf Punkte beträgt der Vorsprung auf den Zweiten Berliner AK. Das erste Pflichtspiel des Jahres für den CFC findet am 8. Februar (19 Uhr) gegen den BFC Dynamo statt.

kon