3. Liga

Uerdingen trennt sich von Trainer Krämer

"Unterschiedliche Vorstellungen und Sichtweisen"

Uerdingen trennt sich von Trainer Krämer

Stefan Krämer

Nicht mehr Trainer beim KFC Uerdingen: Stefan Krämer. imago

"Wir hatten zuletzt leider zu oft unterschiedliche Vorstellungen und Sichtweisen", wird Präsident Mikhail Ponomarev auf der vereinseigenen Website zitiert. Uerdingen, das als Aufsteiger in die 3. Liga nach 21 Spieltagen den vierten Tabellenplatz belegt (37 Punkte), hatte die Auftaktpartie zur Restrunde am Wochenende gegen Würzburg mit 0:3 verloren.

Krämer hatte im März vergangenen Jahres als Nachfolger von Michael Wiesinger bei den Krefeldern übernommen und mit zwölf Siegen aus den 13 Partien in der Regionalliga West respektive den Aufstiegsspielen großen Anteil am Aufstieg in die dritthöchste deutsche Spielklasse.

Zu einem möglichen Nachfolger wollte sich der Verein nicht äußern.

kög

Von Thioune bis Vogel: Die Trainer der 3. Liga