NFL

MVP! Mahomes setzt Super-Saison im Pro Bowl fort

AFC schlägt NFC in Orlando klar mit 26:7

MVP! Mahomes setzt Super-Saison im Pro Bowl fort

Jamal Adams (li.) von den New York Jets und Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs

Zwei MVPs: Jamal Adams (li.) von den New York Jets und Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs. Getty Images

Mahomes, der am vergangenen Wochenende mit Kansas City im Conference Finale an den New England Patriots auf dramatische Art und Weise gescheitert war (31:37 n.V.), sorgte für 156 Yards Raumgewinn und warf einen Touchdown-Pass. Weiteres Highlight war ein 50-Yard-Pass auf Keenan Allen von den Los Angeles Chargers. Der 23-jährige Mahomes wurde als wertvollster Offensivspieler ausgezeichnet. "Es ist wirklich eine Ehre, dabei sein zu dürfen und diesen Preis zu erhalten", sagte Mahomes.

Safety Jamal Adams von den New York Jets wurde zum wertvollsten Defensiv-Spieler gewählt. Ein Sack und eine Interception sprachen für den 23-Jährigen. Die AFC-Defense hielt die NFC-Offense bei 148 Yards und kam insgesamt auf drei abgefangene Pässe. Die gegnerischen Spielmacher Russell Wilson (Seattle), Mitchell Trubisky von den Chicago Bears und Cowboys-Spielmacher Dak Prescott wurden in der Summe sieben Mal gesackt.

Die AFC baute ihre Führung in der Gesamtbilanz der Duelle mit der NFC auf 24:22 aus. Attraktiv für die Fans: Im Spiel waren deutlich mehr Profis als üblich über ein Kommunikationssystem mit den Trainern verbunden. Die Akteure der siegreichen AFC bekamen jeweils 67.000 (59.000 Euro), die NFC-Spieler 34.000 Dollar (30.000).

aho/sid