Int. Fußball

Kreuzbandriss! Auch Hector Bellerin fehlt Arsenal lange - Premier League

Die nächste schwere Verletzung bei den Gunners

Kreuzbandriss! Auch Bellerin fehlt Arsenal lange

Hector Bellerin

Seine Antrittsstärke auf der rechten Seite wird Arsenal fehlen: Hector Bellerin. imago

Bellerin hatte in sich in der Schlussphase des Stadtduells ohne gegnerische Einwirkung verletzt. Genauere Untersuchungen ergaben die niederschmetternde Diagnose: Das Kreuzband im linken Knie ist gerissen. Ob auch der Meniskus oder andere Teile des Gelenks in Mitleidenschaft gezogen wurden, steht noch nicht fest. Dann könnte es für den 23-Jährigen selbst mit dem Start der neuen Saison eng werden. Ein halbes Jahr wird der Spanier, der gegen Chelsea nach vierwöchiger Pause wegen einer Wadenblessur in die Startelf zurückgekehrt war, wohl mindestens ausfallen.

Ein schwerer Schlag für Trainer Unai Emery, der in seiner ersten Saison in London mit Arsenal um einen Platz in der Champions League kämpft. Bellerin gehörte in Emerys System zu den wichtigsten Stützen, bereitete diese Saison fünf Premier-League-Treffer vor. Stephan Lichtsteiner, Ainsley Maitland-Niles und Carl Jenkinson stehen als Alternativen bereit, bringen aber längst nicht die Qualitäten des spanischen Nationalspielers mit. Auch Shkodran Mustafi könnte rechts verteidigen.

Auf dem Transfermarkt wird Arsenal im Januar nicht allzu groß zuschlagen. Emery hatte unlängst verkündet, dass der Klub im Januar höchstens Spieler ausleihen könne.

Das Verletzungspech trifft die Gunners in dieser Saison hart: Angreifer Danny Welbeck musste nach einem im Europa-League-Spiel gegen Sporting erlittenen Knöchelbruch mehrfach operiert werden. Innenverteidiger Rob Holding erlitt beim 2:2 bei Manchester United ebenfalls einen Kreuzbandriss.

ski