NBA am Mittwoch: Kleber und Theis stark

Giannis schießt Harden ab - Nowitzki verpasst Mavs-Sieg

Giannis Antetokounmpo

Traf James Harden voll am Kopf: Giannis Antetokounmpo. Getty Images

James Harden gegen Giannis Antetokounmpo. Die Leistungen der beiden Superstars der Houston Rockets bzw. Milwaukee Bucks im bisherigen Saisonverlauf führen dazu, dass beide Namen zuvorderst genannt werden, wenn es um den wertvollsten Spieler in diesem Jahr geht. Am Mittwoch kam es nun in Houston zum direkten Aufeinandertreffen.

Den Sieg trug Antetokounmpo davon, der mit den Bucks (29 Siege, elf Niederlagen) 116:109 gewann und den Spitzenplatz im Osten von den Toronto Raptors (29:11) übernahm. "The Greek Freak" sammelte 27 Punkte und in dieser Saison von ihm noch nicht erreichte 21 Rebounds. Dass Harden mit 42 Zählern nach Punkten deutlich besser lag, störte den 24-jährigen Griechen nicht: "Mich interessiert nur der Sieg", sagte Antetokounmpo. Alles andere, wie Titelgewinne, käme dann von allein.

Boston Celtics - Die letzten Spiele
Dallas (H)
116
:
106
San Antonio (A)
115
:
135
Milwaukee Bucks - Die letzten Spiele
Oklahoma (A)
119
:
121
Utah (A)
103
:
100
Dallas Mavericks - Die letzten Spiele
Boston (A)
116
:
106
Memphis (A)
122
:
138
Houston Rockets - Die letzten Spiele
New Orleans (A)
116
:
122
Chicago (A)
94
:
117
Phoenix Suns - Die letzten Spiele
Brooklyn (H)
138
:
112
Miami (H)
108
:
124

Raketen-Pass trifft Harden am Kopf

Harden beklagte seinerseits eine Schwächephase im dritten Viertel, die letztlich entscheidend war: "Wir waren zu träge und haben glaube ich 38 Punkte kassiert - viel zu viel." Doppelt bitter für "The Beard": Antetokounmpo traf den Rivalen in jenem dritten Abschnitt mit einem messerscharfen Pass durch die Zone genau am Kopf. Während Harden zu Boden ging, nahm der Bucks-Star den Ball auf, gab weiter zu Ersan Ilyasova, der einen Dreier versenkte. Antetokounmpo sprach hernach von einem "Unfall" und war glücklich, dass der Ball genau zu ihm zurückprallte. Harden zu jener Szene: "Ich weiß nicht einmal, was passiert ist. Ich wünschte, ich hätte den Ball gesehen."

NBA Highlights

GAME RECAP: Bucks 116, Rockets 109

alle Videos in der Übersicht

Nowitzki sieht Doncics 30 im Krankenstand

Wegen einer Erkrankung verpasste Dirk Nowitzki das Heimspiel der Dallas Mavericks gegen die Phoenix Suns. Nach zuvor sieben Niederlagen in Folge gegen den West-Rivalen gelang den Texanern beim 104:94 mal wieder ein Sieg - es war zugleich das Ende einer Serie von drei Niederlagen hintereinander.

Während Luka Doncic mit 30 Punkten wieder einmal bester Schütze der Mavs war, wusste auch der in der Startformation stehende Maxi Kleber zu überzeugen: 13 Punkte und neun Rebounds. Dallas liegt mit einer Bilanz von 19 Siegen und 22 Niederlagen weiter auf dem vorletzten Platz in der Western Conference, die achtplatzierten Los Angeles Lakers (23:19) weisen vier Siege mehr auf.

Für die weiter ohne den verletzten LeBron James agierenden Kalifornier war Kyle Kuzma mit einer persönlichen Bestleistung von 41 Punkten beim 113:100 (55:47)-Heimerfolg gegen die Detroit Pistons die herausragende Figur. Der Berliner Moritz Wagner blieb ohne Punkte in knapp drei Minuten auf dem Parkett, Isaac Bonga kam nicht zum Zug. Kurios: Auf der Gegenseite blieb Power Forward Blake Griffin erstmals in seiner NBA-Karriere ohne Rebound.

Theis zweistellig bei Celtics-Sieg

Daniel Theis feierte mit den Boston Celtics derweil den vierten Erfolg in Serie. Beim deutlichen 135:108 (68:53) seines Teams gegen die besser platzierten Indiana Pacers erzielte der 26-Jährige zwölf Punkte und holte sechs Rebounds.

NBA, Mittwoch, 09. Januar

Boston Celtics - Indiana Pacers 135:108
Washington Wizards - Philadelphia 76ers 123:106
Brooklyn Nets - Atlanta Hawks 116:100
Houston Rockets - Milwaukee Bucks 109:116
New Orleans Pelicans - Cleveland Cavaliers 140:124
Dallas Mavericks - Phoenix Suns 104:94
Utah Jazz - Orlando Magic 106:93
Portland Trail Blazers - Chicago Bulls 124:112
Los Angeles Lakers - Detroit Pistons 113:100
Memphis Grizzlies - San Antonio Spurs 96:86

aho

NBA Highlights

GAME RECAP: Mavericks 104, Suns 94

alle Videos in der Übersicht