Offensivspieler war zuletzt in Kiel aktiv

Lewerenz heuert beim 1. FC Magdeburg an

Steven Lewerenz

Künftig für den 1. FC Magdeburg am Ball: Steven Lewerenz. imago

Der FCM rüstet sich für die Mission Klassenerhalt und hat mit dem 27-jährigen Lewerenz Angriffskompetenz verpflichtet. Der gebürtige Hamburger, in der Offensive flexibel einsetzbar, soll die Ladehemmung beim Aufsteiger beenden und mit seiner Erfahrung aus 34 Zweit- und 67 Drittligaeinsätzen (30 Tore) mithelfen, den vorletzten Tabellenplatz alsbald zu verlassen und über den ominösen Strich zu klettern.

Lewerenz wurde in den Jugendabteilungen des Hamburger SV und Dynamo Dresdens ausgebildet und fand über die Stationen RB Leipzig, SV Karpfenberg, Eintracht Trier, Mainz 05 und Würzburger Kickers zu Holstein Kiel. Bei den Störchen war er seit 2015 aktiv und schaffte mit der KSV unter anderem den Aufstieg in die Zweitklassigkeit. Ende des vergangenen Jahres lösten Kiel und der Spieler den Kontrakt jedoch in beiderseitigem Einverständnis auf.

Nun schlägt der Offensivallrounder seine Zelte beim Team von Trainer Michael Oenning auf. Zur Mannschaft, die sich seit Samstag im Trainingslager im spanischen Novo Sancti Petri befindet, wird Lewerenz erstmals am Sonntag stoßen und gemeinsam mit seinen neuen Kollegen die Vorbereitung absolvieren.

Seinen ersten Pflichtspieleinsatz im neuen Trikot könnte er am 29. Januar (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) feiern, wenn Magdeburg in der heimischen MDCC-Arena den FC Erzgebirge Aue zum Restrundenauftakt empfängt.

kög

Immer wieder HSV: Die mutigsten Dribbler im Unterhaus