Serbe verliert gegen Roberto Bautista Agut

Kein Hattrick für Djokovic - Historischer Karlovic

Novak Djokovic

Am Boden in Katar: Novak Djokovic schied im Halbfinale aus. picture-alliance

Der 31-jährige Serbe verlor am Freitag überraschend gegen den Spanier Roberto Bautista Agut in einem hochklassigen Duell mit 6:3, 6:7 (6:8), 4:6. Der Weltranglisten-24. verwertete nach 2:36 Stunden seinen ersten Matchball.

Djokovic verpasste damit seinen dritten Titel bei den Qatar Open nach 2016 und 2017.

Karlovic: Finale in Pune mit fast 40

Einen Sieg für die Geschichtsbücher verbuchte am Freitag auch Ivo Karlovic. Der Kroate erreichte durch einen Dreisatzsieg gegen den Belgier Steve Darcis das Finale im indischen Pune. Nach dem 7:6, 4:6, 6:3 erwartet ihn dort der Südafrikaner Kevin Anderson. Der Kroate Karlovic ist mit seinem bald 40 Jahren (geboren am 28. Februar) der älteste Finalist auf der ATP Tour seit 1977. Damals stand Steve Rosewall mit 43 Jahren im Endspiel von Hong Kong.

Sollte der 2,11 Meter große Karlovic in Pune den Titel holen wäre dies sein neunter Erfolg auf der Tour seit 2000.

bst