Trainingsauftakt in Leipzig

Ilsanker, Kampl und Laimer fehlen angeschlagen

Ralf Rangnick

Bereitet sein Team auf die Rückrunde vor: RB-Trainer Ralf Rangnick. imago

Etwas später als seine Schützlinge betrat Trainer Ralf Rangnick den Platz und wurde von den Fans mit einem besonders lauten Applaus bedacht. Nicht mit dabei waren dagegen gleich fünf RB-Kicker. Konrad Laimer und Stefan Ilsanker mussten wegen einer leichten Erkältung passen, Kevin Kampl laboriert noch an einer Verletzung an seinem Zeh. Mit dabei war hingegen unter anderem Willi Orban. "Die Pause war nicht zu lange, trotzdem war die Vorfreude da, ich glaube, jeder hat sich auf das Training gefreut. Die erste Einheit haben wir gut überstanden, es war viel Spielerisches dabei und jetzt freuen wir uns auf zweieinhalb Wochen Trainingsarbeit", so der Kapitän.

Und diese Arbeit wird komplett in Leipzig stattfinden, ein Trainingslager steht nämlich nicht auf dem Programm. "Wir haben uns bewusst dazu entschieden, hier zu bleiben. Wir sind in der Hinrunde viel gereist und hätten durch An- und Abreise nochmal zwei Tage verloren. Es wäre schöner in der Sonne zu trainieren, aber wir haben uns bewusst dafür entschieden", so Orban.

Spielersteckbrief Ilsanker
13

Ilsanker Stefan

RB Leipzig

Österreich

Spielerprofil
Spielersteckbrief Kampl
44

Kampl Kevin

RB Leipzig

Slowenien

Spielerprofil
Spielersteckbrief Laimer
27

Laimer Konrad

RB Leipzig

Österreich

Spielerprofil

Haidara fehlt noch länger

Winterneuzugang Amadou Haidara wird mit einer Bänderverletzung noch länger fehlen, ebenso Emil Forsberg, der aber immerhin vor der Mannschaft eine individuelle Einheit auf dem Rasen absolviert hatte und sich kurz den Fans zeigte, um ihnen ein frohes neues Jahr zu wünschen. Der Schwede plagt sich weiter mit einer langwierigen Leistenverletzung herum.

Erstmals im RB-Outfit stand der zweite Neuzugang, Tyler Adams, auf dem wohl gepflegten Grün am Leipziger Cottaweg und trainierte mit seinem neuen Team. Der Amerikaner wechselte von RedBull New York nach Leipzig und hat sich bis zum Sommer 2023 an die Sachsen gebunden. Ebenfalls auf dem Feld stand Atinc Nukan. Den türkischen Innenverteidiger würden die Leipziger gerne noch abgeben.

Fabian Held

19

Starke Aufsteiger, BVB wieder top - Das Zuschauerranking