"Altstadt" holt Co-Kapitän der "Schnüdel"

Von Schweinfurt nach Bayreuth: Kracun wechselt die Fronten

Kracun mit Trinks

Abschied aus Schweinfurt: Christopher Kracun, hier beim Torjubel mit Florian Trinks (li.). imago

"Wir freuen uns sehr, dass sich Christopher für uns entschieden hat. Wir hatten ihn schon lange auf dem Zettel und sind überzeugt, dass er viel Qualität und Erfahrung ins Team bringt", wird Bayreuths Sportlicher Leiter Wolfgang Mahr zitiert.

Kracun kann auf viel Erfahrung in der Regionalliga verweisen (161 Spiele, 23 Tore), seit 2015 war er in Schweinfurt aktiv, dort Leistungsträger und zuletzt Co-Kapitän. In der laufenden Saison kam er für die Unterfranken auf 17 Einsätze (vier Tore).

Rost: "Immer Leistungsträger"

Für Bayreuths Trainer Timo Rost ist der Standard-Spezialist, der vor allem im Mittelfeldzentrum, aber auch auf den Außenpositionen eingesetzt werden kann, eine ideale Verstärkung: "Er ist ein Führungsspieler und kann auf vielen Positionen spielen. Bei seinen bisherigen Stationen war Christopher immer Leistungsträger und er kann auch bei uns eine wichtige Rolle übernehmen, wenn er sein Potential abruft."

Kracun selbst freut sich auf die neue Aufgabe: "Bayreuth ist ein toller Verein mit guten Möglichkeiten. Ich kenne schon einige Spieler in der Mannschaft und will dem Team mit meiner Erfahrung helfen. Ich freue mich schon auf den Trainingsauftakt."

Club, Fürth, FCK

Der gebürtige Starnberger durchlief die Nachwuchsabteilung des 1. FC Nürnberg. 2011 wechselte er dann zur SpVgg Greuther Fürth. Beim Kleeblatt debütierte er unter Trainer Konrad Fünfstück in der damals noch drittklassigen Regionalliga Süd. 2013 schloss er sich dem damaligen Regionalligisten SV Seligenporten an, ehe er in der Winterpause 2014 Fünfstück zum Südwest-Regionalligisten 1. FC Kaiserslautern II folgte. Von dort ging es 2015 zurück ins Frankenland, wo er für insgesamt dreieinhalb Jahre beim FC Schweinfurt 05 spielte. Im Hinspiel traf er beim 4:0-Erfolg der "Schnüdel" aus 30 Metern sehenswert und unhaltbar zum 2:0 in den rechten Torwinkel.

gla/aho