"Hoffe, dass ich nicht nur auf das Thema Mann/Frau reduziert werde"

Oberliga: Imke Wübbenhorst trainiert BV Cloppenburg

Imke Wübbenhorst

Hat "total Bock" auf die neue Aufgabe im Männer-Team: Imke Wübbenhorst. imago

Die frühere U20-Nationalspielerin des Hamburger SV trainierte bislang die Frauen-Mannschaft des Vereins in der 2. Bundesliga Nord. Jetzt soll sie den Abstieg der Männer aus der fünftklassigen Oberliga Niedersachsen verhindern, wo der BVC auch aufgrund finanzieller Probleme aktuell nur Tabellenletzter ist.

"Imke Wübbenhorst ist aufgrund ihrer Qualifikation absolut in der Lage, das Team zu trainieren", sagte Vorstandsmitglied Udo Anfang der "Nordwest-Zeitung" (Samstag). "Da haben wir überhaupt keine Zweifel."

Die 30-Jährige ist studierte Sportpädagogin und Inhaberin der Trainer-A-Lizenz. In ihrer aktiven Karriere spielte sie unter anderem für den Hamburger SV und den spanischen Erstligisten Sporting Huelva.

Der BV Cloppenburg hat im niedersächsischen Fußball immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. Bis in die 2000er-Jahre wurde der Verein mit viel Geld vom Feinkosthändler Albert Sprehe unterstützt. Zu Wübbenhorsts Vorgängern auf der Trainerbank gehören deshalb prominente Namen wie der frühere DDR-Nationalspieler Wolfgang Steinbach oder der ehemalige Bundesliga-Trainer Werner Biskup.

dpa