Int. Fußball

Viktor Skripnik ist Trainer des Jahres in Lettland

Ex-Bremer sogar als Nationaltrainer im Gespräch

Skripnik ist Trainer des Jahres in Lettland

Viktor Skripnik

Von Oktober 2014 bis September 2016 Chefcoach bei Werder Bremen: Viktor Skripnik. picture alliance

Skripnik, bei Werder Bremen nach dem Fehlstart in die Saison 2016/17 entlassen, hatte im vergangenen Juli kurz vor dem Hinrundenende den Riga FC übernommen, der damals mit neun Punkten Rückstand auf die Spitze nur Dritter gewesen war. Rund vier Monate später war das Double aus Meisterschaft und Pokal perfekt.

Es waren gleichzeitig die ersten Titel für Skripnik als Trainer und die ersten für den erst 2014 gegründeten Klub. Am Mittwochabend wurde der 49-jährige Ukrainer auf einer Gala geehrt: Bei der Wahl zum Trainer des Jahres hatte er sich mit riesigem Vorsprung durchgesetzt.

Lettland - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Riga FC Riga FC
64
2
FK Ventspils FK Ventspils
60
3
Rigas FS Rigas Futbola Skola
55

Obwohl erst seit wenigen Monaten im Amt, wird Skripnik nicht nur mit Trainerjobs in der ersten russischen Liga in Verbindung gebracht, sondern inzwischen auch mit dem Amt als lettischer Nationaltrainer.

jpe/dpa

Sechzig vor Bayern: Die besten Ausbildungsvereine Europas