Bundesliga

Im Winter: Weltmeister Lucas Hernandez auf dem Sprung nach München

Transferhammer im Winter: 80 Millionen Euro Ablöse

Im Winter: Weltmeister Lucas Hernandez auf dem Sprung nach München

Atleticos Lucas Hernandez

Wechselt im Winter laut "Marca" zum FC Bayern: Atleticos Lucas Hernandez. imago

Wie die in Madrid bestens unterrichtete Marca meldet, sind die Bayern bereit, die festgeschriebene Ablöse von 80 Millionen Euro an die Rojiblancos zu überweisen. Hernandez soll demnach am 1. Januar bereits vorgestellt werden und in München einen Vertrag über vier Jahre unterschreiben.

Hernandez hatte erst im Sommer seinen Vertrag in Madrid bis 2024 verlängert. Der 22-Jährige spielt seit 2007 bei Atletico Madrid und hat sich dort zum absoluten Stammspieler entwickelt. Seinen größten sportlichen Erfolg feierte der Linksverteidiger aber im vergangenen Sommer, als er mit Frankreich Weltmeister wurde. Hernandez ist defensiv variabel einsetzbar, so kann er auch in der Innenverteidigung spielen, wie unter anderem auch in den beiden CL-Duellen gegen Borussia Dortmund zu sehen war.

Spielersteckbrief Hernandez

Hernandez Lucas

Spielersteckbrief Hernandez

Hernandez Lucas

Auch wenn er in der Gruppenphase der Champions League für Atletico Madrid zum Einsatz gekommen war (fünf Einsätze), so würde er den Münchnern im Achtelfinale gegen Liverpool zur Verfügung stehen. Dank einer Neuerung im Reglement der UEFA zur diesjährigen Champions League sind Spieler, die im Januar den Verein wechseln und vorher für den Ex-Klub in der Champions oder Europa League gemeldet worden waren, für den neuen Arbeitgeber im weiteren Verlauf spielberechtigt.

drm

Die teuersten Einkäufe der Liga: Keiner toppt Hernandez