Ehrung im Rahmen der Gala in Baden-Baden

"Vorbilder im Sport": Kristina Vogel erhält Sonderpreis

Kristina Vogel

Die querschnittsgelähmte Kristina Vogel erhielt den Sonderpreis "Vorbilder im Sport". imago

Die 28-Jährige erhielt den Preis am Sonntagabend in Baden-Baden im Rahmen der Gala "Sportler des Jahres".

Seit ihrem schlimmen Unfall auf der Radrennbahn in Cottbus vom 26. Juni sitzt die elfmalige Weltmeisterin und Doppel-Olympiasiegerin im Rollstuhl.

"Kristina Vogel verfolgt ihre Ziele mit unglaublicher Leidenschaft und Willenskraft und motiviert dabei sich und junge Athleten zu Höchstleistungen", sagte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Helmut Schleweis. "Die Art und Weise, mit der Kristina Vogel die große Herausforderung der Querschnittslähmung annimmt, inspiriert nicht nur ihr Umfeld."

Kerber: "Dir gehört die Bühne"

Auch die frischgekürte neue "Sportlerin des Jahres 2018", Angelique Kerber, wendete sich ausdrücklich an Vogel in ihrer Rede. Im langen roten Abendkleid sagte die Kielerin. "Du bist ein Vorbild für so viele Menschen. Du hast so viel Willensstärke gezeigt. Ich denke, heute gehört dir die Bühne. Bleib so, wie du bist", fügte die Wimbledonsiegerin in einem besonders emotionalen Moment der Gala am Sonntagabend an.

Der Preis ist mit einem Förderbetrag von 40.000 Euro verbunden, die Hälfte davon geht an eine von Vogel bestimmte Nachwuchsförderung.

dpa