Regionalliga

Mannheim: Ultras erstatten 18.750 Euro

18.750 Euro wurden gesammelt

Mannheim: Ultras erstatten 18.750 Euro

Wegen dem Zünden von Pyrotechnik musste das Relegationsspiel gegen Uerdingen am Ende abgebrochen werden. Der DFB verhängte empfindliche Strafen.

Wegen des Zündens von Pyrotechnik musste das Relegationsspiel gegen Uerdingen am Ende abgebrochen werden. Der DFB verhängte empfindliche Strafen. imago

Damit übernehmen die Ultras Mannheim, wie sie mitteilen, "in dem zum Spielabbruch führenden zuzurechnenden Rahmen Verantwortung für die Geschehnisse im Relegationsspiel". Die Summe sei von Ultra-Mitgliedern und Einzelpersonen der Fanszene gestemmt worden. Gelder aus Spenden für Choreografien seien dafür nicht verwendet worden.

Der SV Waldhof war Anfang Juli nach Zuschauer-Ausschreitungen in beiden Aufstiegsspielen zur 3. Liga gegen den KFC Uerdingen mit Punktabzug und Geldstrafe belegt worden. Die Geldstrafe wurde im Berufungsverfahren von 40.000 Euro auf 25.000 Euro reduziert, gegen einen Abzug von drei Punkten setzt sich der Verein weiterhin zur Wehr.

sam