FCSP: Mehr Mut, mehr Risiko, mehr Spielstärke

St. Pauli: Sorgen um Buchtmann

Christopher Buchtmann

Erneuter Ausfall? Bei St. Paulis Christopher Buchtmann brach eine Oberschenkelverletzung wieder auf. imago

Buchtmann hatte die vorausgegangenen zwei Ligaspiele (0:1 gegen Kiel, 2:1 in Bielefeld) wegen einer Obeschenkelzerrung verpasst und gab gegen Heidenheim sein Comeback. Doch nach nur 52 Minuten brach die alte Verletzung wieder auf - St. Paulis Mittelfeldregisseur musste ausgewechselt werden und erlebte den Ausgleichstreffer durch den für ihn eingewechselten Henk Veerman (62.) in der Zuschauerrolle. "Es hat an der gleichen Stelle bei ihm wieder reingezogen", berichtete FCSP-Coach Markus Kauczinski. "Wir hoffen, dass es nur leicht wieder aufgebrochen ist." Die Länderspielpause kommt für Buchtmann womöglich zum genau richtigen Zeitpunkt.

Ziereis: "Durch die guten Resultate wächst der Mut"

Diese verbringt St. Pauli mit Tuchfühlung zu den Aufstiegsrängen. "Wir spielen inzwischen über richtig lange Phasen richtig guten Fußball", befand Sechser Marvin Knoll. Nach nur einer Niederlage aus den letzten acht Runden (5/2/1) haben die Kiez-Kicker neues Selbstbewusstsein getankt. "Durch die guten Resultate wächst der Mut", bestätigt Ziereis. "Wenn du oben stehst in der Tabelle und nicht wie in der Vorsaison im Abstiegskampf festhängst, gehst du einfach mal mehr Risiko ein, spielst mutiger im Aufbau, versuchst, spielerische Lösungen zu finden. Das ist bei uns klar sichtbar."

FC St. Pauli - Vereinsdaten

Gründungsdatum

15.05.1910

Vereinsfarben

Braun-Weiß

Spielersteckbrief Buchtmann

Buchtmann Christopher

Spielersteckbrief Ziereis

Ziereis Philipp

FC St. Pauli - Die letzten Spiele
Bochum (H)
1
:
1
Karlsruhe (H)
2
:
2

Nach der Pause geht es für die Hamburger mit einem Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg weiter. Die Oberpfälzer sind mit nur drei Punkten Rückstand in Schlagdistanz - St. Pauli ist gewarnt: "In dieser 2. Liga kann fast jeder jeden schlagen, und unser bisheriger Saisonverlauf hat gezeigt: Wir können gegen jeden Gegner gewinnen, aber auch gegen jeden verlieren, wenn wir nicht an unsere Leistungsgrenze kommen. Genau mit diesem Bewusstsein müssen wir weitermachen", fordert Ziereis.

cru/sw

Testspiel-Highlights

Veerman verhindert St.-Pauli-Blamage gegen Fünftligist

alle Videos in der Übersicht