Auslosung der ATP World Tour Finals

Zverev landet in der Djokovic-Gruppe

Alexander Zverev mit Novak Djokovic in Shanghai

In Shanghai im Oktober unterlag Alexander Zverev Novak Djokovic 2:6, 1:6. Getty Images

Die anderen beiden Gruppengegner des 21 Jahre alten gebürtigen Hamburgers sind der Kroate Marin Cilic und John Isner aus den USA, wie die Auslosung am Montag ergab. Isner war kurzfristig für den verletzten Rafael Nadal ins Teilnehmerfeld nachgerückt. Djokovic hatte den Spanier, der an einer Bauchmuskelverletzung leidet, am Montag als Nummer 1 abgelöst.

In der anderen Gruppe treffen Roger Federer (Schweiz), Kevin Anderson (Südafrika), Dominic Thiem (Österreich) und Kei Nishikori (Japan) aufeinander, der den Argentinier Juan Martin del Potro (Bruch der Kniescheibe) vertritt. Die einwöchigen ATP World Tour Finals beginnen am Sonntag.

Für Zverev ist es die zweite Teilnahme in London. 2017 war für ihn nach nur einem Sieg bereits die Gruppenphase Endstation. Gegen keinen seiner kommenden drei Gegner hat er eine negative Bilanz: Gegen Djokovic steht es seit dem 6:2, 6:1-Halbfinaltriumph des Serben unlängst beim Masters in Shanghai 1:1, die Duelle gegen Cilic (5:1) und Isner (4:1) verliefen zumeist positiv für Zverev.

In den beiden Vierergruppen spielen die acht Profis in der 20.000 Zuschauer fassenden Londoner O2 Arena die Halbfinalisten aus. Dort werden überkreuz die beiden Finalisten ermittelt. Der Sieger kassiert bis zu 2,7 Millionen Dollar, rund 2,2 Millionen Euro. Aber alleine die Teilnahme lohnt sich schon. Alle acht Akteure erhalten mindestens 203.000 Dollar, knapp 180.000 Euro.

Titelverteidiger Grigor Dimitrov (Bulgarien) hat sich als Nummer 19 der Saisonwertung nicht qualifiziert.

dpa/sid/kon