Defensivmann spürt "Rückendeckung und Wertschätzung"

Bis 2021: Landgraf bleibt beim Halleschen FC

Niklas Landgraf

Läuft weiter für den HFC auf: Niklas Landgraf. imago

"Für uns als sportliche Leitung, für die Mannschaft und für den gesamten Klub ist das Bekenntnis von Niklas Landgraf ein wichtiges Signal", freut sich Sportdirektor Ralf Heskamp auf der Website des Drittligisten. "Niklas Landgraf hat eine tolle Entwicklung genommen, die angesichts seines Alters und seines Potentials noch längst nicht zu Ende ist. Wir sind überzeugt, dass er uns beim nächsten Entwicklungsschritt helfen wird."

Der Abwehrspieler kam nach Stationen beim Chemnitzer FC und Dynamo Dresden im Jahr 2017 nach Halle. Für den HFC lief er insgesamt 32-mal in der Liga auf, in dieser Saison stand er in allen 14 Begegnungen in der Startelf.

Spielersteckbrief Landgraf

Landgraf Niklas

"Ich fühle mich wohl in Halle, spüre Rückendeckung und Wertschätzung. Es macht einfach Spaß, in dieser Mannschaft zu spielen", so Landgraf. "Ich bin überzeugt, dass der HFC sich weiterentwickeln will und wird. Dabei will ich mithelfen. Deshalb musste ich nicht sehr lange überlegen, als mir der Verein das Angebot zur Vertragsverlängerung unterbreitet hat."

mst