DFB bittet sechs Vereine zur Kasse

Wolfsburg muss 18.000 Euro Strafe zahlen

Der VfL Wolfsburg wird zur Kasse gebeten.

Der VfL Wolfsburg wird zur Kasse gebeten. imago

Der VfL Wolfsburg muss 18.000 Euro Strafe zahlen. Vor der ersten Pokalrunde bei der SV Elversberg (1:0) warfen Wolfsburger Zuschauer zahlreiche Papierrollen, Papierbänder und Papierschnipsel auf das Spielfeld. Der Anstoß konnte daher erst eineinhalb Minuten später stattfinden. Außerdem wurden mindestens zehn Rauchkörper gezündet. Kurz vor der zweiten Halbzeit warfen dann Elversberger Zuschauer Papierrollen auf den Rasen, wodurch sich der Wiederanpfiff um etwa eine Minute verzögerte. Deswegen muss die SVE 2000 Euro zahlen.

Ingolstadt muss 500 Euro zahlen. In der 63. Minute des Zweitligaspiels gegen den SC Paderborn (1:2) wurden zwei Becher aus dem heimischen Zuschauerblock in den Torraum geworfen.

Vereinsdaten VfL Wolfsburg

Gründungsdatum12.09.1945

Mitglieder20.000

VereinsfarbenGrün-Weiß

Anschrift In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 8 90 30 Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0 E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de

Internetwww.vfl-wolfsburg.de

Vereinsinfo
Vereinsdaten SpVgg Unterhaching

Gründungsdatum01.01.1925

Mitglieder1.000

VereinsfarbenRot-Blau

Anschrift Am Sportpark 1
82008 Unterhaching

Internetwww.spvgg-unterhaching.de/

Vereinsinfo
Vereinsdaten SSV Ulm 1846 Fußball

Gründungsdatum09.03.2009

VereinsfarbenSchwarz-Weiß

Anschrift SSV Ulm 1846 Fußball
Stadionstraße 5
89073 Ulm

Internetwww.ssvulm1846-fussball.de/

Vereinsinfo
Vereinsdaten FC Ingolstadt 04

Gründungsdatum05.02.2004

Mitglieder2.350

VereinsfarbenSchwarz-Rot

Anschrift Am Sportpark 1b
85053 Ingolstadt

Internetwww.fcingolstadt.de

Vereinsinfo
Vereinsdaten FC Viktoria Köln

Gründungsdatum22.06.2010

Mitglieder623

VereinsfarbenSchwarz-Weiß-Rot

Anschrift Sportpark Höhenberg
Günter-Kuxdorf-Weg 1
51103 Köln
Telefon: 0221 - 995 79 515 E-Mail: info@viktoria1904.de

Internetwww.viktoria1904.de/

Vereinsinfo

In Unterhaching zündeten indes heimische Zuschauer in der 22. Minute des Drittligaspiels gegen 1860 München (1:1) zwei Rauchtöpfe, das kostet die SpVgg 700 Euro.

Außerdem müssen Ulm 4000 Euro und Viktoria Köln 2100 Euro zahlen. In Ulm waren in der 74. Minute und nach Abpfiff des DFB-Pokalspiels gegen Eintracht Frankfurt (2:1) insgesamt rund drei Dutzend Ulmer Zuschauer über einen Zaun geklettert und in den Innenraum gelaufen. Auch in Köln waren in der 40. Minute des DFB-Pokalspiels gegen RB Leipzig (1:3) drei Zuschauer aus dem Heimbereich auf das Spielfeld gerannt.

mst