27-Jähriger darf vorerst nicht am Training teilnehmen

"Disziplinarische Gründe": Jena suspendiert Pannewitz

Kevin Pannewitz

Chance verspielt? Kevin Pannewitz wurde vom FC Carl Zeiss Jena vorübergehend suspendiert. imago

"Wir haben ihn die Woche freigestellt", wird FCC-Coach Mark Zimmermann in der "Bild" zitiert. Damit wird der gebürtige Berliner nicht nur nicht am Training teilnehmen dürfen, die Suspendierung "wird auch das Spiel in Cottbus mit beinhalten".

Eine offizielle Begründung, weshalb Pannewitz mit dieser Maßnahme belegt wurde, wollte der Klub nicht veröffentlichen - der einzige Kommentar Zimmermanns diesbezüglich war, dass "es disziplinarische Gründe" habe. "Der Spieler ist informiert und wird nicht an unserem Training teilnehmen."

Spielersteckbrief Pannewitz

Pannewitz Kevin

vereinslos

Deutschland

Spielerprofil
3. Liga - 13. Spieltag
13. Spieltag
3. Liga Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
VfL Osnabrück
26
2
Preußen Münster
25
3
KFC Uerdingen 05
22
4
Hansa Rostock
21
5
SpVgg Unterhaching
20
6
SV Wehen Wiesbaden
20
7
1. FC Kaiserslautern
20
8
Hallescher FC
20
Karlsruher SC
20
Tabelle 3. Liga

Pannewitz, dessen Traum vom Profifußball nach wenig erfolgreichen Stationen beim FC Hansa Rostock und dem VfL Wolfsburg bereits ausgeträumt gewesen schien, bekam 2017, initiiert von Ex-Schwager Timmy Thiele, eine Chance, sich bei Jena erneut im bezahlten Sport zu beweisen. Hierfür nahm Pannewitz 30 Kilo ab, überzeugte die Verantwortlichen und wurde mit einem stark leistungsbezogenen Vertrag bis 2020 belohnt.

In dieser Spielzeit kam der Offensivakteur fünfmal zum Einsatz (kicker-Note 3,88), schaffte es allerdings nur gegen Zwickau und Lotte in die Startformation. Zuletzt fand er unter Zimmermann dreimal in Folge keine Berücksichtigung.

kög