Zwickau muss auf Defensivmann verzichten

Innenbandanriss: Mehrere Wochen Pause für Miatke

Nils Miatke

Er muss erst einmal aussetzen: Nils Miatke. imago

"Nach der heutigen MRT-Untersuchung bei Nils Miatke steht fest, dass sich unser Flügelflitzer einen Innenbandanriss im Knie zugezogen hat und sechs bis acht Wochen pausieren muss", heißt es auf dem Twitter-Kanal des FSV Zwickau.

Der Abwehrspieler hatte sich am Samstag im Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Rostock verletzt. Beim 2:2 gegen die Hanseaten musste er dann zuschauen, nun ist bekannt, dass sich seine Pause noch etwas länger hinziehen wird.

Miatke kam 2016 von Erzgebirge Aue nach Zwickau. Für den FSV lief er insgesamt 76-mal auf, erzielte dabei drei Treffer und legte acht weitere Tore auf. In dieser Saison kam er in den ersten elf Begegnungen immer von Beginn an zum Einsatz und konnte sogar einmal einnetzen.

mst