Nationalelf

Zwei Optionen in der Nations League: So steigt Deutschland nicht ab

Rechenspiele in der Nations League

Zwei Optionen: So steigt Deutschland nicht ab

Timo Werner

Der Abstiegskampf spitzt sich zu: Timo Werner am Dienstag im Stade de France. picture alliance

So schnell geht das in einer Dreiergruppe: Als am Dienstagabend die erste Hälfte gegen Frankreich beendet war, führte die DFB-Auswahl die Gruppe 1 der Nations-League-Liga A an, nach dem Schlusspfiff war sie abgeschlagen Letzter. Die 1:2 (1:0)-Niederlage im Stade de France sorgt dafür, dass Deutschland den Klassenerhalt nicht mehr aus eigener Kraft schaffen kann. Zwei Optionen gibt es aber noch, um den Abstieg in Liga B zu vermeiden.

Option 1: Die Niederlande verlieren am 16. November in Rotterdam gegen Frankreich und Deutschland bezwingt sie drei Tage später in Gelsenkirchen.

Option 2: Die Niederlande spielen am 16. November in Rotterdam gegen Frankreich unentschieden und Deutschland bezwingt sie drei Tage später in Gelsenkirchen mit mehr als drei Toren Unterschied.

Bei allen anderen Konstellationen steht Deutschland als Absteiger fest - also auch schon bei einem Sieg der Niederländer gegen Frankreich am 16. November. Einen Tag zuvor bestreitet die Mannschaft von Joachim Löw in Leipzig ein Testspiel gegen Russland.

jpe

kicker.tv Hintergrund

"Waren auf Augenhöhe" - Verjüngtes DFB-Team reagiert enttäuscht

alle Videos in der Übersicht