Frauen

Lara Dickenmann verlängert beim VfL Wolfsburg bis 2021

Schweizer Nationalspielerin hat noch viel mit dem Verein vor

Dickenmann verlängert in Wolfsburg bis 2021

Lara Dickenmann

Rekord-Nationalspielerin der Schweiz und in Diensten des VfL Wolfsburg: Lara Dickenmann. imago

Dickenmanns Vertrag wäre im Juni des kommenden Jahres ausgelaufen, nun verlängerte die Defensivspielerin ihren Vertrag vorzeitig, wie der Frauen-Bundesligist am Dienstag bekanntgab. "Darüber freuen wir uns sehr. Lara zählt zu unseren international erfahrensten Spielerinnen. Sie identifiziert sich in hohem Maße mit dem VfL Wolfsburg und ist genauso andersherum längst ein Gesicht des Vereins. Toll, dass wir weiter mit ihr planen können", wird Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen, in einer Mitteilung des Klubs zitiert.

Seit Sommer 2015 trägt Dickenmann das Trikot des VfL Wolfsburg. Zuvor hatte sie unter anderem mehrere Jahre für Olympique Lyon gespielt. Für die Niedersachsen bestritt sie insgesamt 96 Pflichtspiele und erzielte dabei 20 Tore. 2017 und 2018 gewann sie mit ihrem Team das Double, 2016 den DFB-Pokal. Die Schweizerin ist in ihrem Land die Rekordnationalspielerin, lief für das Nationalteam der Alpenrepublik 135-mal auf (53 Tore).

Spielersteckbrief Dickenmann

Dickenmann Lara

VfL Wolfsburg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

12.09.1945

Vereinsfarben

Grün-Weiß

Mit dem VfL Wolfsburg hat Dickenmann in den kommenden Jahren viel vor. "Obwohl wir schon so viele Titel gewonnen haben, steckt in der Mannschaft immer noch Hunger auf mehr", sagt die achtmalige Schweizer Fußballerin des Jahres. "Die Werte des Klubs stimmen mit meinen voll überein. Vor allem finde ich es klasse, wie stark sich der VfL sozial engagiert. Auch deshalb fühle ich mich hier so wohl. Ich spiele in einer der besten Mannschaften Europas und gebe mein Bestes, damit wir noch lange in der Erfolgsspur bleiben."

pau