2. Bundesliga

Köln im Pech: Koziello und Clemens fallen aus

Rheinländer müssen auf zwei Spieler verzichten

Köln im Pech: Koziello und Clemens fallen aus

Vincent Koziello

Er muss erst einmal aussetzen: Kölns Vincent Koziello. imago

Die Partie begann gut für Koziello, denn er brachte sein Team mit 1:0 in Führung. Aber in der 20. Minute musste er mit einer Schulterverletzung ausgewechselt werden. Koziellos Schulter sei "kurz rausgesprungen und dann wieder rein", sagte FC-Trainer Markus Anfang, konnte aber erst noch Entwarnung geben: "Die Schulter wurde kontrolliert, sie ist offenbar so, wie sie vorher war."

Allerdings hat sich die Vermutung des Coaches am Freitag nicht bewahrheitet. "Die Untersuchung in der MediaPark Klinik hat eine schwere Schulterverletzung ergeben. Anfang nächster Woche wird über das weitere Vorgehen entschieden", heißt es auf dem Twitter-Kanal der Rheinländer. Eine Ausfallzeit gaben die Domstädter bisher nicht bekannt.

Spielersteckbrief Clemens

Clemens Christian

Spielersteckbrief Koziello

Koziello Vincent

Trainersteckbrief Anfang

Anfang Markus

Syndesmoseriss bei Clemens

Neben Koziello muss auch Clemens erst einmal aussetzen. "Die MRT-Untersuchung ergab bei Christian Clemens einen Syndesmosebandriss im rechten Sprunggelenk und einen großen Bluterguss im Knie. Ob ein Eingriff notwendig ist oder konservativ behandelt wird, entscheiden die FC-Ärzte noch", teilte der Verein mit. Auch sein Ausfallzeitraum ist noch unbekannt.

mst

Alle Gewinner der Fritz-Walter-Medaille