Borussen testen am Freitagabend beim Wiener Sport-Club

Gladbach mit Polanski und Levels nach Wien

Eugen Polanski und Tobias Levels

Schon eine Zeit lang her: Eugen Polanski (l.) und Tobias Levels im Gladbach-Trikot. imago

Denn der Reisegruppe, die sich am Freitagvormittag in die österreichische Hauptstadt aufmachen wird, werden mit Tobias Levels und Eugen Polanski auch zwei bei den Fohlen ausgebildete Spieler angehören.

Beide sind seit diesem Sommer vertragslos, hielten sich aber bereits seit einiger Zeit bei der U 23 der Borussen fit. Am Dienstag wurden sie dann ins Training der Profis hochgezogen. Angesichts von 13 Länderspielabstellungen sowie von sich noch im Aufbautraining befindlichen Akteuren wie zum Beispiel Raffael nach seiner Wadenverletzung entschied sich Trainer Dieter Hecking zur Aufstockung seines Personals. Und am Freitagabend ab 18.45 Uhr beim Wiener SC werden Levels und Polanski sogar wieder ins Borussia-Dress schlüpfen, denn die Zweitvertretung ist am Samstag in der Regionalliga West beim SV Straelen gefordert und kann dementsprechend keine Spieler abstellen.

Spielersteckbrief Polanski

Polanski Eugen

Spielersteckbrief Levels

Levels Tobias

Bor. Mönchengladbach - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.08.1900

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Grün

Denn wie die Borussen mitteilten, werden beide auch zum Einsatz kommen, um ihnen Wettkampfpraxis zu verschaffen: "Es ist eine gute Sache von Borussia, altgedienten Spielern, die aber noch im besten Fußballeralter sind und eine Vergangenheit im Verein haben, diese Chance zu geben. In den vergangenen Wochen hatten sie bereits bei der U23 mittrainiert. Das ist auch ein kleines Dankeschön an die Spieler", wird Co-Trainer Dirk Bremser auf der Klub-Website zitiert.

Der 1986 in Polen geborene Polanski schloss sich bereits im Kindesalter der Borussia an und schaffte bei Gladbach auch den Sprung zu den Profis. Insgesamt 44 Bundesligaspiele sowie neun Zweitligapartien bestritt der defensive Mittelfeldspieler für die Fohlen, ehe es ihn vor der Saison 2008/09 nach Spanien zum FC Getafe zog. Nach nur einem Jahr kehrte er allerdings nach Deutschland zurück, seine weiteren Stationen in der Bundesliga hießen dann 1. FSV Mainz 05 und 1899 Hoffenheim. Am Ende der abgelaufenen Spielzeit wurde sein auslaufender Vertrag bei der TSG nicht mehr verlängert, seitdem wartet der 32-Jährige auf eine neue Aufgabe. Insgesamt kann Polanski auf 254 Bundesligaspiele zurückblicken, für die polnische Nationalmannschaft kam er 19-mal zum Einsatz.

Auch Levels kommt aus dem Fohlenstall. Der Außenverteidiger durchlief zwischen 1999 und 2006 sämtliche Juniorenteams Gladbachs, ehe er im Borussen-Trikot seinen Durchbruch in der Bundesliga feiern durfte. Bis 2011 lief er für Gladbach in 83 Bundesliga- sowie 27 Zweitligaspielen auf. Anschließend ging er zu Fortuna Düsseldorf, die letzte Station des 31-Jährigen war der FC Ingolstadt. Bei den Schanzern lief für ihn mit Ende der letzten Saison die Zeit aber ab, seitdem ist er ohne Verein.

jer/jan