Christian Pulisic, Kylian Mbappé bei der "Kopa Trophy" am Start

Ballon d'Or 2018: Das sind die 30 Nominierten

Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappé, Luka Modric

Unter den "France Football"-Nominierten: Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappé, Luka Modric. imago

Der Ballon d'Or ist ein seit 1956 von der französischen Fachzeitschrift "France Football" vergebener Preis an die besten Fußballspieler des jeweiligen Kalenderjahres. Ursprünglich nur für europäische (ab 1995 auch außer-europäische) Spieler von europäischen Vereinen vorgesehen, war die Auszeichnung auch unter dem Namen Europas Fußballer des Jahres bekannt. Da seit 2007 alle Spieler weltweit gewählt werden können, ermittelt die Auszeichnung mittlerweile den Besten Spieler der Welt bzw. den Weltfußballer des Jahres. Gekürt wird natürlich auch die beste Fußballerin des Jahres sowie der beste Nachwuchsmann.

Seit 2016 handelt "France Football" im Übrigen wieder eigenständig und somit unabhängig von der FIFA, die seither nicht mehr den "FIFA Ballon d'Or" sondern die "The Best"-Trophäe verleiht. Im Vergleich zur von der FIFA vergebenen offiziellen Auszeichnung zum Weltfußballer des Jahres gilt der Ballon d'Or im Übrigen als die prestigeträchtigere Ehrung.

Spielersteckbrief Cristiano Ronaldo

Dos Santos Aveiro Cristiano Ronaldo

Spielersteckbrief Modric

Modric Luka

Spielersteckbrief Neymar

da Silva Santos Junior Neymar

Spielersteckbrief Pulisic

Pulisic Christian

Spielersteckbrief Mbappé

Mbappé Kylian

Eine detaillierte Erläuterung zu den beiden Preisverleihungen finden Sie hier .

Die 30 Nominierten für den Weltfußballer des Jahres:

Sergio Aguero - Manchester City
Alisson Becker - FC Liverpool, ehemals AS Roma
Gareth Bale - Real Madrid
Karim Benzema - Real Madrid
Edinson Cavani - Paris Saint-Germain
Thibaut Courtois - Real Madrid, ehemals FC Chelsea
Cristiano Ronaldo - Juventus Turin, ehemals Real Madrid
Kevin De Bruyne - Manchester City
Roberto Firmino - FC Liverpool
Diego Godin - Atletico Madrid
Antoine Griezmann - Atletico Madrid
Eden Hazard - FC Chelsea
Isco - Real Madrid
Harry Kane - Tottenham Hotspur
N'Golo Kanté - FC Chelsea
Hugo Lloris - Tottenham Hotspur
Mario Mandzukic - Juventus Turin
Sadio Mané - FC Liverpool
Marcelo - Real Madrid
Kylian Mbappé - Paris Saint-Germain
Lionel Messi - FC Barcelona
Luka Modric - Real Madrid
Neymar - Paris Saint-Germain
Jan Oblak - Atletico Madrid
Paul Pogba - Manchester United
Ivan Rakitic - FC Barcelona
Sergio Ramos - Real Madrid
Mohamed Salah - FC Liverpool
Luis Suarez - FC Barcelona
Raphael Varane - Real Madrid

Die 15 Nominierten für die Weltfußballerin des Jahres:

Lucy Bronze
Pernille Harder
Ada Hegerberg
Amandine Henry
Lindsey Horan
Fran Kirby
Sam Kerr
Saki Kumagai
Amel Majri
Dzsenifer Marozsan
Marta
Lieke Martens
Megan Rapinoe
Wendie Renard
Christine Sinclair

Die 10 Nominierten für die "Kopa Trophy":

Houssem Aouar
Trent Alexander-Arnold
Patrick Cutrone
Ritsu Doan
Gianluigi Donnarumma
Amadou Haidara
Justin Kluivert
Kylian Mbappé
Christian Pulisic
Rodrygo

Der Vergabemodus:

Verliehen wird der Preis von einer Jury mit je einem Sportjournalisten aus den Ländern der 53 Mitgliedsverbände der UEFA sowie 53 Juroren aus den Ländern derjenigen außereuropäischen Verbände, die an mindestens einer Weltmeisterschaftsendrunde teilgenommen haben. Jeder von ihnen vergibt an fünf Spieler aus der von der France-Football-Redaktion vorgegebenen Liste fünf, vier, drei, zwei bzw. einen Punkt. Dabei sollte die Leistung der Spieler im jeweiligen Kalenderjahr gewürdigt werden.

mag