Nationalelf

Kniebeschwerden: Marco Reus sagt für Länderspiele der Nationalelf gegen Holland und Frankreich ab - Borussia Dortmund

Reine Vorsichtsmaßnahme beim BVB-Profi

Kniebeschwerden: Reus sagt für Länderspiele ab

Marco Reus

Hohe Belastung: Marco Reus sagte dem DFB für die anstehenden Länderspiele ab. imago

Es handelt sich bei der Absage um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Reus, der sich im Mai 2017 im gleichen Knie eine schwere Kreuzbandverletzung zugezogen hatte, unterzog sich am Sonntag einer MRT-Untersuchung im Klinikum Westfalen in Dortmund. Dabei konnte keine Verletzung festgestellt werden. Vielmehr handele es sich bei den Beschwerden um eine normale Reaktion aufgrund der hohen Belastungen in den vergangenen Wochen.

Reus stand in allen zehn bisherigen Pflichtspielen für den BVB auf dem Feld, neunmal davon über die volle Distanz. Dabei gelangen ihm sechs Treffer und sechs Vorlagen.

Matthias Dersch