Int. Fußball

Neururer: Ein Mann für Chicago Fire?

63-Jähriger in der MLS im Gespräch

Neururer: Ein Mann für Chicago Fire?

Peter Neururer

Im Gespräch bei Chicago Fire: Peter Neururer. imago

Chicago Fire spielt in der aktuellen MLS-Saison keine gute Runde, rangiert nach 27 Spieltagen in der Eastern Conference gerade mal auf Rang 10 - und ist damit Vorletzter. Dabei verfügt das Team über gute Spieler, neben Schweinsteiger kicken bei Fire auch Ungarns Nationalstürmer Nemanja Nikolic oder auch der serbische Internationale Aleksandar Katai. Trainer Veljko Paunovic steht in der Kritik - und könnte schon bald abgelöst werden. Womöglich durch Neururer.

Eric Wynalda, 107-facher US-Nationalspieler und ehemaliger Deutschland-Legionär (61 Spiele für Saarbrücken, 29 für den VfL Bochum), soll in dieser Angelegenheit als Vermittler fungieren. Immerhin hat der mittlerweile 49-Jährige selbst einst unter Neururer in Saarbrücken gespielt.

Trainersteckbrief Neururer
Neururer

Neururer Peter

Trainersteckbrief Paunovic

Paunovic Veljko

Neururer, der bislang ausschließlich in Deutschland als Trainer tätig war, befindet sich seit einigen Jahren auf der Suche nach einem neuen Job und geht selbst davon aus, dass demnächst ernsthafte Verhandlungen mit Chicago aufgenommen werden könnten.

drm